Stand: 15.04.2016 10:30 Uhr

Nothart Müller

Position
Koord. 1. und Solo-Klarinettist

Beim NDR Elbphilharmonie Orchester seit dem
10. April 1981

Weiterblättern

Biografisches

Nothart Müller wurde in Berlin geboren. Mit vier Jahren erhielt er seinen ersten Geigenunterricht bei seinem Vater, einem Bratscher im Orchester der Komischen Oper Berlin. Im Alter von sieben Jahren begann er mit dem Klarinettenspiel. Nach dem Studium an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin bei Prof. Ewald Koch wurde Nothart Müller 1977 Solo-Klarinettist an der Staatsoper Berlin.

Er gewann mehrere internationale Wettbewerbe, u. a. 1971 in Prag, 1974 und 1976 in Markneukirchen, 1979 in Genf und 1981 den Kurpinski-Wettbewerb in Polen.

1981 wurde Nothart Müller Solo-Klarinettist im NDR Elbphilharmonie Orchester. Seit 1985 ist er auch Solo-Klarinettist im Orchester der Bayreuther Festspiele. Konzertreisen führten ihn durch Europa, die USA, Japan, Korea und Südamerika.