Stand: 01.12.2021 10:00 Uhr

Alina Lepper

Instrument
1. Geige

Beim NDR Elbphilharmonie Orchester seit dem
1. Dezember 2021

Biografisches

Weiterblättern

Alina Lepper (geb.Petrescu) wurde 1989 in Bukarest geboren und erhielt ihren ersten Violinunterricht im Alter von sechs Jahren. Sie studierte von 2008 bis 2016 bei Prof. Ulf Wallin an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, absolvierte dort von 2012 an ein Zusatzstudium zum Master of Music. Sie besuchte Meisterkurse u. a. bei Donald Weilerstein, Mintcho Minchev, Nigel North, Andreas Röhn, Liviu Prunaru, sowie für Kammermusik bei Arnold Steinhardt (Guarneri Quartet) und Valentin Erben (Alban Berg Quartett), Peter Buck (Melos Quartett) und Fabio Bidini.

Alina Lepper gewann Preise und Auszeichnungen bei unterschiedlichen internationalen und nationalen Wettbewerbe in Rumänien und trat als Solistin mit zahlreichen rumänischen Sinfonieorchestern auf. Als Kammermusikerin hatte sie Auftritte u. a. beim Heidelberger Frühling, beim Cully Classique Festival Lausanne und bei den Fränkischen Musiktagen Alzenau.

Alina Lepper war Akademistin des Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und der Staatskapelle Berlin und hatte sie einen Zeitvertrag als 3. Konzertmeisterin des Philharmonischen Orchester Hagen. Von 2016 bis 2018 war sie bereits Mitglied der 1. Violinen des NDR Elbphilharmonie Orchesters.

Orchester und Vokalensemble