Gediminas Gelgotas im Porträt. © Sophia Luvara Foto: Sophia Luvara

Abgesagt: Kammerkonzert mit Musik aus dem Baltikum

Stand: 09.12.2020 10:50 Uhr

Liebes Publikum, aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen fällt das Kammerkonzert im Kleinen Saal der Elbphilharmonie leider aus. Wir bitten um Ihr Verständnis. Das Konzert wird zu Anfang der kommenden Saison nachgeholt.

Rückerstattung der Ticketpreise

Details zur Rückerstattung der Ticketpreise finden Sie auf folgender Seite unseres Vertriebspartners, der Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft: Informationen zur Rückerstattung abgesagter Veranstaltungen.

ABGESAGT - Di, 12.01.2021 | 19.30 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Kleiner Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

Kalev Kuljus Oboe
Rodrigo Reichel Violine
Silvia Offen Violine
Anna Theegarten Viola
Vytautas Sondeckis Violoncello
Jens Bomhardt Kontrabass
Ludmila Berlinskaya Klavier
Gediminas Gelgotas Klavier

BRONIUS KUTAVIČIUS
Acht Miniaturen von Stasys
ARVO PÄRT
Mozart-Adagio
PĒTERIS VASKS
Plainscapes
TÕNU KÕRVITS
La Folia
GEDIMINAS GELGOTAS
Memoria-Suite Nr. 2
ROBERT SCHUMANN
Klavierquintett Es-Dur op. 44

In meinen Kalender eintragen
Die Pianistin Ludmila Berlinskaya im Porträt. © NDR | Ira Polyarnaya Foto: Ina Polyarnaya
Die russische Pianistin, Ludmila Berlinskaya, war bereits in der Kammerkonzert-Saison 2018/19 zu Gast beim NDR Elbphilharmonie Orchester.

Aus den baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland stammt eine ganze Reihe von Komponisten, die den Ruf der zeitgenössischen Musik als kompliziert unverständliche Kunst durch ihre betont einfache, harmonische emotionale Tonsprache relativiert haben. Diese Musik findet auf der Bühne des Kleinen Saals in der Elbphilharmonie einen Raum.

Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters, darunter der Este Kalev Kuljus und der Litauer Vytautas Sondeckis, spüren im Kammerkonzert diesem spannenden Repertoire nach und setzten es in Beziehung mit Robert Schumanns ebenso ausdrucksstarkem Klavierquintett.

Komponist am Klavier

Unterstützt werden sie von der Pianistin Ludmila Berlinskaya und dem litauischen Komponisten Gediminas Gelgotas, der es sich nicht nehmen lässt, sein eigenes Werk eigenhändig am Klavier zu spielen. 

Orchester und Vokalensemble