Klassik Kompakt: Payare & Queyras

Jean-Guihen Queyras © François Séchet Foto: François Séchet
Der Cellist Jean-Guihen Queyras ist für seine Interpretationen Alter Musik ebenso bekannt wie für die Uraufführung zahlreicher zeitgenössischer Werke.

Im Klassik-Kompakt-Konzert im Januar dirigiert Rafael Payare Richard Strauss' "Don Juan". Cellist Jean-Guihen Queyras stellt sich bei seinem ersten Gastspiel beim NDR Elbphilharmonie mit Lalos Cellokonzert in d-Moll vor.

So, 17.01.2021 | 16 Uhr
So, 17.01.2021 | 18.30 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

Rafael Payare Dirigent
Jean-Guihen Queyras Violoncello
NDR Elbphilharmonie Orchester

RICHARD STRAUSS
Don Juan op. 20
ÉDOUARD LALO
Violoncellokonzert d-Moll

Karten können ab sofort bestellt werden, die Bezahlung erfolgt sechs Wochen vor dem Konzert (weitere Informationen hier).

Tickets In meinen Kalender eintragen

Große Gefühle im Stundenformat

In seinem stürmischen Jugendwerk "Don Juan" beschreibt Richard Strauss die Liebesabenteuer des größten Machos aller Zeiten.

Und: Der elektrisierende Cellist Jean-Guihen Queyras gibt sein längst fälliges Debüt beim NDR Elbphilharmonie Orchester mit Édouard Lalos romantisch-schönem Cellokonzert.

Weitere Informationen
Michał Nesterowicz im Porträt © Lukasz Rajchert

Abo G und H: "Klassik Kompakt" 2020/2021

Große Sinfonik im kompakten Stundenformat gibt es auch in der Saison 2020/2021 wieder in der Elbphilharmonie Hamburg. Am Pult: Michał Nesterowicz, Rafael Payare und Carlos Miguel Prieto. mehr

Orchester und Chor