Zu Gast beim Beethovenfest Bonn

Dirigent Alan Gilbert im Porträt © NDR Foto: Peter Hundert
Mit dem neuen Chefdirigenten Alan Gilbert geht es für das NDR Elbphilharmonie Orchester kurz nach Saisonbeginn zum Beethovenfest nach Bonn.

Beethoven im Spiegel zeitgenössischer Musik - eine Begegnung, die sich anlässlich des Beethovenjahrs 2020 mehrfach durch die Programme der Saison des NDR Elbphilharmonie Orchesters zieht. Beim Beethovenfest Bonn dirigierte Alan Gilbert ein bezugsreiches Beethoven-Programm mit gleich zwei Violinkonzerten. Als Solistin ist Geigerin Carolin Widmann dabei.

Di, 24.09.2019 | 20 Uhr
Bonn, World Conference Center (Platz der Vereinten Nationen 2)

Alan Gilbert Dirigent
Carolin Widmann Violine
NDR Elbphilharmonie Orchester

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Violinkonzert D-Dur op. 61
ENNO POPPE
Violinkonzert
(Uraufführung, Kompositionsauftrag von Beethovenfest Bonn, finanziert durch Ernst von Siemens Musikstiftung)
LUDWIG VAN BEETHOVEN
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

In meinen Kalender eintragen

Ein Meilenstein der Musikliteratur

Für ein Gastspiel beim Beethovenfest Bonn gleich nach seinem Amtsantritt hat der neue Chefdirigent Alan Gilbert ein bezugreiches Programm konzipiert: Dramaturgischer Ausgangspunkt ist Beethovens Violinkonzert, das als Meilenstein der Literatur für dieses Instrument Generationen von Musikern inspiriert hat.

So auch den Komponisten Enno Poppe, der vom NDR und dem Beethovenfest Bonn den Auftrag bekommen hat, ein Violinkonzert zu komponieren, das sich auf Beethovens Klassiker dieser Gattung bezieht. Poppes Werke wurden vielfach mit Preisen ausgezeichnet: 1998 mit dem Boris-Blacher-Preis, 2004 mit dem Förderpreis der Ernst-von-Siemens-Musikstiftung und schließlich 2013 mit dem Hans-Werner-Henze-Preis.

Uraufführung mit Carolin Widmann

Carolin Widmann © Lennard Rühle Foto: Lennard Rühle
Vielseitigkeit ist ihr Markenzeichen: Neben den großen klassischen Konzerten spielt Carolin Widmann auch Aufführungen mit Barockgeige und hat bereits zahlreiche neue Werke uraufgeführt.

Solistin der Uraufführung seines neuen Violinkonzerts sowie des Beethoven-Konzerts ist die weltweit gefragte Ausnahmegeigerin Carolin Widmann, die sich insbesondere mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen eigens für sie geschriebener Werke einen Namen gemacht hat. Zum Abschluss des Abends steht Beethovens Siebte Sinfonie auf dem Programm, gegen die laut dem Schriftsteller Karl-Heinz Ott "jede Rock-Nummer wie eine lahme Ente" daherkomme.

Weitere Informationen
Kampagnenmotiv in Splash-Optik (grün): Alan Gilbert dirigiert © NDR

Festival: #KLINGTnachGILBERT

Zum Amtsantritt seines neuen Chefdirigenten veranstaltete das NDR EO ein dreiwöchiges Festival: "Klingt nach Gilbert" steht für Vielfalt, Neugier und spannende Begegnungen. mehr

Orchester und Chor