Weihnachtskonzert in St. Jacobi

Binnenalster mit festlich beleuchteter Weihnachtstanne ©  imago/McPHOTO
Alle Jahre wieder: Die Weihnachtskonzert des NDR Chores sind zu einer schönen Tradition geworden.

Der NDR Chor lud erneut zum traditionellen Weihnachtskonzert in der feierlich erleuchteten St.-Jacobi-Kirche in Hamburg. In diesem Jahr gab es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Chefdirigenten Philipp Ahmann.

So, 15.12.2019 | 18 Uhr
Hamburg, Hauptkirche St. Jacobi (Jakobikirchhof 22)

Philipp Ahmann Dirigent
NDR Chor

Festliches Weihnachtskonzert

Werke von
BENJAMIN BRITTEN
JOHANNES BRAHMS
WILHELM KILLMAYER
JOSEF GABRIEL RHEINBERGER
MICHAEL PRAETORIUS

In meinen Kalender eintragen
Bei der Probe: Philipp Ahmann hinter dem Dirigentenpult © NDR Foto: Falk von Traubenberg
Philipp Ahmann war von 2008 bis Sommer 2018 Chefdirigent des NDR Chores und wird ab 2020 den Chefdirigenten-Posten beim MDR Chor in Leipzig antreten.

Philipp Ahmann hatte ein stimmungsvolles Programm zusammengestellt, eine inspirierende Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem. Benjamin Britten zum Beispiel ist berühmt für sein meisterhaftes Weihnachtslied "A Hymn to the Virgin". Ein faszinierendes Stück ist auch sein viel weniger bekannter Choral über ein altes französisches Weihnachtslied.

Die Stimme im Mittelpunkt

Der 2017 verstorbene Münchner Komponist Wilhelm Killmayer sah den einzelnen Ton und seine melodische Kraft als Keimzelle seiner Vokalwerke wie auch der "Missa Brevis". 1954 wurde die Komposition mit dem Preis der Fromm Music Foundation in Chicago ausgezeichnet.

München war auch die Wahlheimat des Mitte des 19. Jahrhunderts geborenen Josef Gabriel Rheinberger. Seine Adventsmotetten sind lebendige kleine Werke, komponiert für die vier Adventssonntage.

Aus der Motette op. 29, Nr. 1 von Johannes Brahms spricht Johann Sebastian Bach, von ihm habe Brahms "gelernt, die verschlungensten Formen strengen Satzes sich zu seinem eigensten, innerlichsten Besitz zu machen, dass sie ihm nur die felsenfeste Grundlage zu freier Bewegung einer unendlich schaffenden Fantasie wurden", schrieb Freund und Violinist Joseph Joachim.

Musikalisches Erbe der Reformation

Von unendlich schöpferischer Kraft war auch Michael Praetorius beseelt, dessen "Zions-Musen" ein herrliches Kompendium von Kirchenliedern sind, die Quelle für das musikalische Erbe der Reformation, eine Sammlung von weit über 1.000 Chorälen und Bearbeitungen. Der NDR Chor sang daraus die beliebtesten Weihnachts-Sätze.

Weiterer Konzerttermin
Berlin in Weihnachtsbeleuchtung - Blick auf die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. © picture alliance / Arco Images

"A Hymn to the Virgin" in Berlin

Durch seine Geburt setzt Jesus als "Licht der Welt" dem spirituellen Dunkel ein Ende: Auf die Herrlichkeit des Christfests stimmte der NDR Chor bei seinem Konzert ein. mehr

CD-Tipp

CD-Hülle: "Es ist ein Ros entsprungen" vom NDR Chor. © NDR/ES-DUR

Traditionelle Weihnachtslieder

Von Michael Praetorius bis Alban Berg: Der NDR Chor unter Leitung von Philipp Ahmann singt deutsche Weihnachtslieder - traditionelle Melodien für die besinnliche Zeit. mehr

Orchester und Chor