"My Polish Heart" meets Penderecki

Vladyslav Sendecki wurde 2015 mit der Gloria-Artis-Medaille ausgezeichnet - dem höchsten Kulturpreis für Verdienste der polnischen Kultur.

Im Rahmen des NDR Festivals "My Polish Heart" präsentiert die NDR Bigband mit Ensemblemitglied Vladyslav Sendecki eine Ikone der polnischen Jazz-Szene. Auf dem Programm stehen Wolf Kerscheks gleichnamige Huldigung des grandiosen Pianisten und Geir Lysnes Projekt "About Penderecki".

"My Polish Heart"-Festival - Abo-Konzert #1
Sa, 24.11.2018 | 20 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

1.Set
"My Polish Heart"
Wolf Kerschek Komposition, Arrangement
Vladyslav Sendecki Piano
Atom String Quartet
Morten Lund Schlagzeug
NDR Bigband
Geir Lysne Leitung

2.Set
"About Penderecki"
Olga Pasichnyk Gesang
Vladyslav Sendecki Piano
Atom String Quartet
Morten Lund Schlagzeug
NDR Bigband
Geir Lysne Komposition, Arrangement, Leitung

Hinweis:
Das Konzert wird live auf NDR.de im Video-Webstream übertragen.

Tickets In meinen Kalender eintragen

"My Polish Heart"

Seit langem schon beschäftigt sich die NDR Bigband mit den musikalischen Stimmungen, die von Osten, aus Polen, herüberwehen. Spätestens mit dem Eintritt des Pianisten Vladyslav Sendecki vor einem Vierteljahrhundert, gibt es auch einen biographischen Aufhänger dafür.

Interview

"Ich muss als Musiker etwas zu geben haben"

Er hat klassisches Klavier studiert, doch begeistert hat ihn immer der Jazz. Die NDR Bigband ist für Vladyslav Sendecki ein Mikrokosmos - unglaublich bereichernd und fruchtbar. mehr

Sendecki, 1955 im polnischen Gorlice geboren, aufgewachsen in Krakau, klassisch ausgebildet und dem Jazz verfallen, musste aufgrund ausgeprägter Sympathien für Solidarnosc und die Idee eines freieren Polens Anfang der 1980er-Jahre die angestrebte Freiheit im Westen suchen und landete schließlich in Hamburg, als Pianist der NDR Bigband.

Ein "riesengroßes polnisches Herz"

Das "riesengroße polnische Herz", das Wolf Kerschek, der Komponist, Bandleader und Leiter des Jazzstudiengangs an der Hamburger Musikhochschule in ihm erkannte, diesen Sinn für die unterschiedlichen musikalischen Aggregatzustände zwischen zart und hart, süß und sauer, kraftvoll zupackend und gnadenlos romantisch, den nahm er mit. Die Komposition "My Polish Heart" ist Kerscheks Huldigung an den großen Pianisten Vladyslav Sendecki und die musikalischen Traditionen, zwischen denen er navigiert. Und ein Beitrag der NDR Bigband zur weiteren Verständigung mit den Nachbarn.

"About Penderecki"

Bild vergrößern
Krzysztof Penderecki gilt als einer der herausradenden Komponisten der polnischen Avantgarde.

Es ist ein zartes, jedoch sehr haltbares Band, das Vladyslav Sendecki, den Pianisten der NDR Bigband, mit der Musik des polnischen Komponisten Krzysztof Eugeniusz Penderecki verbindet: Als Sendecki Anfang der 1970er-Jahre in Krakau seine klassische Ausbildung absolvierte, war der Komponist Rektor der Musikhochschule, ein Avantgardist, der mit seinem Studenten das Interesse für den Jazz teilte.

Während Sendecki sein klassisch differenziertes pianistisches Handwerkszeug in seine persönliche Stimme als Jazzpianist einbrachte, kehrte Penderecki der seriellen Musik seiner Sturm- und Drangjahre zunehmend den Rücken und wandte sich musikalischen Formen zu, in denen romantische Harmonien und das Erbe Chopins wieder eine prominentere Rolle spielen.

Penderecki & die NDR Bigband

Vor drei Jahren erarbeitete Sendecki mit einem Jazz-Streichquartett ein Programm, zu dem auch Bearbeitungen von Kompositionen von Krzysztof Penderecki gehörten. Nun hat Geir Lysne, der Chefdirigent der NDR Bigband, in bewährter Manier Motive aus der Musik des Komponisten in Keimzellen für einen Reigen von Arrangements für das Projekt "About Penderecki" der NDR Bigband verwandelt. Das Band zwischen Pianist und Komponist erlangt damit im orchestralen Maßstab noch einmal zusätzliche Festigkeit.

Das Festival

"My Polish Heart": Ein Festival des NDR

Das NDR Festival "My Polish Heart" beschließt vom 16. bis 25. November den Polen-Schwerpunkt in der Elbphilharmonie. Mit elf Konzerten verbeugt sich der NDR vor der reichen Kultur Polens. mehr