Stand: 01.03.2020 09:00 Uhr

"Enso" - Album mit Strahlkraft

Enso
von Frank Delle Trio & NDR Bigband 
Bild vergrößern
Mit dem Album "Enso" loten die NDR Bigband und das Frank Delle Trio aus, was musikalisch zwischen Stärke und Eleganz möglich ist.

"Enso" – nach einem kreisförmigen Symbol aus der japanischen Kalligraphie nennt Frank Delle das Album, in dem er die quicke Beweglichkeit seines Trios mit der Strahlkraft der NDR Bigband auf einen Nenner bringt. Enso steht für das Universum, für Stärke und Eleganz ebenso wie für die Balance zwischen Unregelmäßigkeit und Symmetrie.

Jazz zwischen Bigband und Trio

Die ästhetische Idee ist leicht erkennbar: wie Groß und Klein ineinander übergehen, Kraft in Delikatesse, Beweglichkeit in Farbenpracht, so ergibt sich aus der Polarität zwischen der Bigband, einem Kraftwerk der musikalischen Farbenpracht, und dem Trio als der fluidesten Form der Interaktion die musikalische Welt des leidenschaftlichen Saxofonisten Frank Delle.

Indem er die Extrempole seiner musikalischen Welt unter Spannung setzt, macht er sich als Individualist mit einer eigenen Vision kenntlich.

Improvisation ohne doppelten Boden

Bild vergrößern
Robert Landfermann, Frank Delle und Jonas Burgwinkel (v.l.n.r.) bilden das Frank Delle Trio.

Während er sich einerseits als Saxofonist in der NDR Bigband Woche für Woche - umgeben von erstklassigen Musikerkollegen - neues Material auf höchstem musikalischem Niveau erarbeitet und in zunehmend komplexen Arrangements das Kontinuum der Jazzgeschichte fortschreibt, genießt Frank Delle in seinem Trio mit dem Kölner Gespann Robert Landfermann am Kontrabass und Jonas Burgwinkel am Schlagzeug, die Möglichkeit, die Strukturen der Musik aufbrechen und in alle erdenklichen Richtungen ausspinnen zu können.

Mit diesen beiden Musikern, die so etwas wie den Goldstandard für das offenporige Zusammenspielen im deutschen Jazz darstellen, zelebriert er die hohe Schule der spontanen Interaktion und der Improvisation ohne Netz und doppelten Boden.

"Enso" - arrangiert von Geir Lysne

Um einen musikalischen Raum zu umreißen, in dem die beiden Sphären miteinander ins Schwingen kommen, wählte Frank Delle Geir Lysne, den musikalischen Leiter der NDR Bigband, als einen idealen Partner und Arrangeur. Lysne ist bekannt dafür wie kaum ein anderer Kontraste, wie die zwischen der überwältigenden Wucht und Farbenpracht des Großformats und der fragilen Beweglichkeit des Trios, in dynamische Energie und fantasievoll leuchtende Klangfarben ummünzen zu können.

Porträt
03:19

NDR Bigband "Going Solo": Frank Delle

Frank Delle spielt in der NDR Bigband und dem Frank Delle Trio. Die beiden unterschiedlichen Formationen zusammenzubringen, ist ein Experiment - aber ein lohnendes, findet der Saxofonist. Video (03:19 min)

Frank Delle - Leidenschaft trifft Pragmatismus

Frank Delle ist ein Musiker, der es versteht, Leidenschaft und Pragmatismus miteinander zu verbinden, ohne dass eine der beiden Seiten daran zu Schaden kommt. Pragmatisch war die Entscheidung zunächst eine berufliche Station als gelernter Musikinstrumentenhändler anzustreben, leidenschaftlich der Drang, den Inhalten der Musik noch näher zu kommen.

In Hamburg studierte er Saxofon und erwarb sich einen ausgezeichneten Ruf als ein so spielfreudiger und flexibler wie reaktionsschneller und ausdrucksstarker Saxofonist mit dem Drang, immer tiefer in die Musik zu dringen. Seit mehr als 20 Jahren spielt er in der NDR Bigband, einer der weltweit renommierten Radio-Bigbands des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland.

Enso

Genre:
Jazz
Zusatzinfo:
Frank Delle Trio & NDR Bigband
Label:
DR HEART MUSIC
Veröffentlichungsdatum:
01. März 2020

Diskografie

Das Schaffen der NDR Bigband hat über Jahre auf CDs seine Spuren hinterlassen. Die Diskografie gibt einen Überblick über veröffentlichte Alben. mehr