"Dreams In Blue" mit Gary Husband

Nicht nur seine Kompositionen sind zu hören - Gary Husband ist beim zweiten Studio-Eins-Konzert auch an Drums und Piano zu erleben.

Er ist Schlagzeuger, Pianist und Komponist. Beim zweiten "Studio Eins Konzert" mit der NDR Bigband stand im Mai die Musik von Gary Husband im Mittelpunkt - arrangiert von Dale Wilson.

Das Studio Eins Konzert #2
Fr, 12.05.2017 | 20 Uhr
Hamburg, NDR Studio Eins (Rothenbaumchaussee 132)

NDR Bigband feat. Gary Husband
Gary Husband Komposition, Schlagzeug, Klavier, Keyboard
NDR Bigband
Tim Hagans Dirigent
Dale Wilson Arrangeur
Special Guest:
Zoltan Lantos Violine

In meinen Kalender eintragen

"Ich bin das Ergebnis vieler verschiedener Musik-Erfahrungen"

Gary Husband ist Musiker, und er hat Prinzipien: "Ich folge meinem Instinkt. Wenn sich etwas richtig anfühlt, dann stelle ich auch keine Fragen mehr." Eine Einstellung, die ihm eine außergewöhnliche Karriere bescherte: So spielte er Schlagzeug mit dem Blues-Gitarristen Gary Moore und mit dem Gitarren-Synthesizer-Pionier Allan Holdsworth. Er war im Studio mit "Level 42" und als Keyboarder unterwegs mit John McLaughlins "4th Dimension" und Billy Cobhams "Spektrum 40".

Als Pianist leitete er Jazztrios und Quartette unter eigenem Namen - und trommelte die All-Star-Fusion-Band "Force Majeure" mit Jim Beard und Randy Brecker zusammen. "Ich denke nicht, dass es unterschiedliche Stile gibt", sagt er mit Blick auf sein breites Repertoire. "Das Einzige, was sich unterscheidet, ist die praktische Anwendung. Ich bin ja nicht Bigband-Schlagzeuger auf der einen Seite und klassisch ausgebildeter Pianist auf der anderen. Ich bin das Ergebnis vieler verschiedener Musik-Erfahrungen und die schwingen alle mit: in meinem Spiel und wohl auch in allem, was ich schreibe."

"Jazz is the Sound of Surprise!"

Jetzt präsentiert Gary Husband seine Musik zum ersten Mal mit der NDR Bigband. Das ist bemerkenswert: Denn schon lange ist er eng mit der Band verbunden: als Schlagzeuger bei einer Vielzahl von Projekten, zuletzt Dale Wilsons "Tall Tales of Jasper County" mit Fiete Felsch und dem vor einem Jahr verstorbenen Lutz Büchner als Solisten.

"Ich habe hier eine Menge Freunde gefunden. Und jetzt habe ich die Möglichkeit, meine Musik zusammen mit ihnen neu zu erforschen. Das ist schon aufregend!" Denn auch für den Komponisten Husband wird das Programm eine Herausforderung: "Als ich hier Dale Wilson traf, spürte ich: Er ist der Richtige dafür, meine Musik für die Bigband zu arrangieren. Also fragte ich ihn. Aber er sollte meine Stücke nicht bloß orchestrieren. Schließlich ist er selbst ein Künstler." Nur einen Wunsch hatte Husband: Er möchte das Konzert am Flügel beginnen. Wie Charles Mingus sagte: "Jazz is the Sound of Surprise!"  

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/bigband/NDR-Bigband-,studioeinskonzert126.html