Stand: 10.10.2021 13:50 Uhr

Andy Borg über sein Leben: "Ein Märchen, einfach schön!"

Der Sänger Andy Borg. © NDR/MDR/Andreas Lander
So lieben ihn seine Fans: Andy Borg sorgt im NDR Fernsehen bei der Sendung "Die Schlager des Jahres" 2019 für Stimmung.

Schon dem Urvater aller Schlager-Sendungen, TV-Moderator Dieter Thomas Heck, ist das Talent früh aufgefallen: Am 6. August 1982 sang Andy Borg - damals gerade einmal 21 Jahre jung - zum ersten Mal in der ZDF Hitparade. "Ja, mit dem Lied Adios Amor", erinnert sich Andy Borg und fängt an zu lachen. "Ich bin damals mit Gitarre aufgetreten. Und wenn man genau hinhört, ist auf dieser Halbplayback-Aufnahme gar keine Gitarre drauf." Es hat trotzdem funktioniert. Borg belegte mit seinem romantischen Schlager den zweiten Platz, obwohl die meisten anderen Künstler und Künstlerinnen bereits auf die Neue Deutsche Welle setzten. Mittlerweile hat Andy Borg selbst Schlagergeschichte geschrieben und präsentiert nach vier Jahrzehnten im Rampenlicht ein Jubiläumsalbum mit seinen 40 Lieblingsliedern.

"Du bist immer so lustig"

Andy Borg scheint das Gespräch mit Moderator Thorsten Küppers zu genießen. Auf jedes Stichwort fällt dem Wiener eine neue Anekdote ein, sowie über sein erstes Moderatoren-Casting zur Sendung "Schlagerparade der Volksmusik" 1996. Auch da war Dieter Thomas Heck der Erste, der von Borgs Talent als Moderator überzeugt war. "Der Dieter hat zu mir gesagt, du bist bei den Proben immer so lustig, mach das doch mal im Fernsehen." Andy Borg bekam den Job. Später wurde er sogar Nachfolger von Karl Moik beim "Musikantenstadl" und präsentiert noch heute im SWR die Musiksendung "Schlager-Spaß mit Andy Borg".            

Ina Müller und Andy Borg singen ein Duett im "Schellfischposten". © NDR / Morris Mac Matzen Foto: Morris Mac Matzen
Entertainerin Ina Müller lud Andy Borg im März 2013 in die NDR Sendung "Inas Nacht" und sang mit ihm ein Duett.

Überhaupt blickt der 61-jährige Entertainer zufrieden auf die Stationen seiner Karriere zurück. "Mein Leben ist wie ein Märchen", gesteht er in der "Klönschnack"-Sendung. "Ganz ehrlich, ich lebe mein Leben, wie andere Menschen ihren Urlaub: Immer einen Meter über der Realität, weit weg von allen Sorgen. Seit 40 Jahren darf ich so durchs Leben gehen - das ist einfach schön!" Deshalb hat er auch seinem aktuellen Album den Titel "Es war einmal" gegeben. Zu hören ist das Interview und die Musik auf NDR Plus am Montag (4. Oktober, 19 Uhr) und in der Wiederholung am Sonntag (10. Oktober, 12 Uhr).

Dieses Thema im Programm:

NDR Schlager | 10.10.2021 | 12:00 Uhr

NDR Schlager Livestream

Der Nachmittag

13:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste