Klönschnack

Ihre Stars im Interview

Montag, 16. September 2019, 18:00 bis 19:00 Uhr

Bild vergrößern
Immer auf der Suche nach den Themen aus dem Leben: Musiker, Komponist, Texter und Sänger Jonathan Zelter.

Auch wenn Jonathan Zelter mit Mitte zwanzig ein noch sehr junger Künstler ist, so reflektiert er doch erstaunlich intensiv auf das bereits Erlebte. Im Interview bei NDR Plus spricht er über seine Erfahrungen zum Thema Trennung und über das Wort Purzelbaum, das zwar nur selten noch in der Umgangssprache benutzt wird, ihn aber nachhaltig beeindruckt hat. Außerdem spricht er ausführlich über seine Musik und sein Album "Von Mannheim bis New York".

Sehr persönliche Erinnerungen

Grundsätzlich geht es in den Texten seiner letzten CD um "drei spezifische Themen", wie Jonathan Zelter es ausdrückt: "Um Freundschaft, um die Liebe und um den Glauben an sich selbst - mit all seinen Zielen und Träumen." Und so stecken auch schon im Album-Titel sehr persönliche Erinnerungen: "Für mich ging es nach dem Abitur nach Mannheim, für meine Freundin nach New York. Drei lange Jahre. In der Schule hat man sich fast jeden Tag gesehen. Und erst wenn sich die Wege trennen, merkt man so richtig, welche Freundschaften bleiben und welche eher nicht."

Bild vergrößern
Das CD-Cover von Jonathan Zelters erfolgreicher Debüt-Single "Ein Teil von meinem Herzen".

Ganz besonders freut sich Jonathan Zelter auch darüber, dass seine Debüt-Single "Ein Teil von meinem Herzen" auf dem besten Wege dazu ist, ein Klassiker für Hochzeitsfeiern zu werden: "Das ist die schönste Bestätigung für einen Songwriter, dass zwei Menschen sagen, wir machen dein Lied zu unserem Lied und schwören uns darauf die ewige Treue."