Klönschnack

Ihre Stars im Interview

Montag, 20. Januar 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Jahrelang ein erfolgreiches und beliebtes Schlager-Duo: Ute Freudenberg & Christian Lais.

"Laut & Lais" heißt das neue Album von Christian Lais. Im Interview bei NDR Plus liefert er auch gleich eine ganz persönliche Begründung. "Genauso bin ich - mal laut und mal leise", sagt der Sänger. "Ich liebe es, Balladen zu singen, mit ruhigen Melodien die Menschen zu berühren. Ich liebe es aber auch, mit einer echten Partynummer so richtig nach vorne zu gehen." In der Sendung "Klönschnack" erzählt er ebenfalls über sein Leben vor der Künstler-Karriere, die bei Christian Lais erst im Alter von 44 Jahren so richtig begann.

Es "kribbelt" noch immer

Seine größten Erfolge feierte der gebürtige Baden-Württemberger gemeinsam mit Ute Freudenberg, stand oft gemeinsam mit der ostdeutschen Schlager-Ikone auf der Bühne. Trotzdem "kribbelt" es immer noch bei ihm, wenn es um aktuelle Projekte geht: "Es ist doch immer so, wenn man ein neues Album veröffentlicht, ist man extrem nervös und fragt sich: Wie gefällt es den Fans?"

Bild vergrößern
"Ich liebe es live auf der Bühne zu stehen", sagt Christian Lais. Bei NDR Plus spricht er auch über sein Lampenfieber.

Sich selbst bezeichnet er als "Kämpfer" und "Stehaufmännchen". Und man nimmt es ihm auch ab. Christian Lais hat viel erlebt und ausprobiert in seinem Leben - ob hinter der Fleischtheke, als Autoverkäufer oder Kaffeeröster. Gesundheitlich hatte er 2009 einen Tiefschlag hinnehmen müssen. Damals wurde bei ihm ein Tumor hinter seinen Stimmbändern diagnostiziert. "Es war zuerst beängstigend", erinnert sich Lais. Am Ende ist die Operation aber gut verlaufen. "Das Schlimmste war für mich, dass ich drei Monate nicht sprechen durfte." In der Sendung "Klönschnack" spricht der Künstler ausführlich mit Moderator Andreas Kallwitz über sein Leben und seine Musik. Zu hören auf NDR Plus am Montag (20. Januar, 19 Uhr), am Freitag (24. Januar, 14 Uhr) und am Sonntag (26. Januar, 12 Uhr).