Stand: 25.10.2019 12:22 Uhr

Nicole: "50? Jetzt geht’s erst richtig los!"

Nicole wirkt glücklich und zufrieden beim NDR Plus Interview. Freudig, ja fast überschwänglich erzählt sie Moderator Andreas Kallwitz von ihrer perfekten Beziehung zu ihrem Mann, der sie berät und mit dem sie schon seit über 30 Jahren verheiratet ist, spricht über ihr Lieblingsreiseziel Südafrika und vor allem über ihr aktuelles Werk, in dem Sie ihre vielen Gefühle und Gedanken auch zum Ausdruck gebracht hat.   

Bild vergrößern
Die noch junge Sängerin Nicole präsentiert beim ESC 1982 ihr Lied "Ein bisschen Frieden".

"50 ist das neue 25" heißt das neue Album von Nicole. Allerdings gesteht sich die Sängerin auch ein, dass der Titel bei ihr persönlich nur zum Teil zutrifft: "Zugegeben, physisch fühle ich mich nicht mehr wie 25, schlage kein Rad mehr auf der Wiese, so wie früher. Aber mental sehe ich da keinen Unterschied." Besonders wichtig ist der Künstlerin, die übrigens am 25. Oktober ihren 55. Geburtstag gefeiert hat, dass sie den Menschen mit ihrer Musik Mut machen möchte: "Es sollte niemand Panik kriegen, nur weil vorne die 'Fünf' steht. Im Gegenteil, jetzt geht‘s erst richtig los!"

Fan von Heinz Rudolf Kunze

Außerdem outet sich Nicole als großer Fan von Heinz Rudolf Kunze. "Wir kennen uns schon aus den Achtzigern. Ich habe seine Lieder immer gemocht und seine Intelligenz bewundert", schwärmt Nicole und freut sich ganz besonders darüber, dass der erfahrene Künstler-Kollege ihr den Text für das Lied "Gerne am Leben" geschrieben hat. "Er schafft es mit seinen Texten Bilder im Kopf zu kreieren - und das ist eine ganz große Gabe." Zu hören ist die Musik und das Gespräch in der Sendung "Klönschnack": am Montag (28. Oktober, 19 Uhr), Freitag (1. November, 14 Uhr) und Sonntag (3. November, 12 Uhr).

Dieses Thema im Programm:

NDR Plus | 28.10.2019 | 19:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrplus/Nicole-zu-Gast-im-NDR-Plus-Kloenschnack,nicole394.html