Stand: 08.10.2019 13:24 Uhr

Laura Wilde: Mit "Lust" zu Gast bei NDR Plus

Wenn Laura Wilde an ihren ersten großen Auftritt denkt, muss sie immer noch schmunzeln. "Uh, das war megapeinlich", erinnert sich die gebürtige Hessin. "2011, meine erste Preisverleihung, Jürgen Drews hat moderiert. Und dann hieß es auf einmal - englisch ausgesprochen: Laura Wilde auf die Bühne! Die ganze Branche hat gelacht."

Bild vergrößern
Selbstbewusst und strahlend - so präsentiert sich die Sängerin Laura Wilde auf ihrem Pressefoto.

Inzwischen gehört die Sängerin zu den etablierten Schlagerstars in Deutschland und hat vor Kurzem ihr sechstes Album "Lust" herausgebracht. Zu Jürgen Drews pflegt sie ein freundschaftliches Verhältnis, bei gemeinsamen Treffen machen die beiden immer noch Späße über den Fauxpas von damals.

Ihr gefällt es, neben den Flippers zu hängen

Bereits in ihrer Jugend entdeckte Laura Milde - so ihr eigentlicher Name - ihren Hang zur Musik. "Ich habe immer gesungen: ob im Kindergarten, in der Schule, oder auch bei Wettbewerben." Anfang 2009 startete sie als Künstlerin dann richtig durch und konnte mit Uwe Busse einen anerkannten Produzenten gewinnen. Kurz darauf klappte es auch mit einem Musikvertrag. "Das war echt aufregend", erinnert sich Laura: "Als ich das erste Mal ins Studio kam, da hingen überall die goldenen Schallplatten von Frans Bauer und den Flippers. Es ist aber auch schön, wenn man jetzt sein erstes eigenes Plakat daneben hängen sieht."

Im Interview bei NDR Plus präsentiert Laura Wilde ihre neue CD und spricht in der Sendung "Klönschnack" über ihre Musik und ihr Leben: am Montag (14. Oktober, 18 Uhr), Freitag (18. Oktober, 14 Uhr) und Sonntag (20. Oktober, 12 Uhr).

Dieses Thema im Programm:

NDR Plus | 14.10.2019 | 18:00 Uhr