Stand: 13.03.2020 12:11 Uhr

Wie lebt es sich in Zeiten von Corona?

von Forth, Stefan / Sackarendt, Anja
Anja Sackarendt und Stefan Forth

"Was fragst Du?" - in dem NDR Kultur-Podcast beschäftigen sich unser Kollege Stefan Forth und die Dramaturgin Anja Sackarendt jede Woche mit Fragen und Themen, die viele Menschen im Internet umtreiben. In dieser Woche dreht sich erwartungsgemäß alles um Corona und wie das Virus unsere gewohnte Welt aus den Fugen bringt.

Bleibt zu Hause, ist die Losung der Gegenwart. An den Theatern wurde der Spielbetrieb längst eingestellt. Kann es ein Theater ohne das unmittelbare Zusammentreffen von Menschen, von Künstlern, Künstlerinnen und Publikum geben? Gestern ging die digitale Streaming-Plattform für Schauspiel, Tanz und Performance SPECTYOU online. Die Gründerin Elisabeth Caesar erzählt im Podcast von diesem Theater ohne Theater: "Tatsächlich ist die leibliche Kopräsenz in dem Moment, in dem du Stücke streamst, so unmittelbar nicht mehr gegeben. Ich glaube aber, dass neue Erzählformen eine Herausforderung im positiven Sinn sein können. Kann es neue Formen der Darstellung geben? Kann man sich von der physischen Begrenztheit emanzipieren, unabhängig von Raum und Zeit werden? Trotzdem geht es natürlich niemals darum, das Live-Theater an sich zu ersetzten. Theaterstücke zeit- und ortsunabhängig sehen und sich darüber austauschen zu können, das hat mich motiviert, SPECTYOU aufzubauen."

Was fragst Du?

Wie lebt es sich in Zeiten von Corona?

NDR Kultur - Was fragst Du? -

Das Virus setzt unser gewohntes Leben aus – Anja Sackarendt und Stefan Forth sprechen über den Ausnahmezustand zu Hause, Theater ohne Theater, gesellschaftlichen Wandel.

4,2 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Jetzt und später können Sie den gesamten Podcast "Was fragst Du?" herunterladen und anhören.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Was fragst Du? | 13.03.2020 | 17:45 Uhr