Podium der Jungen

Konzert junger Künstler

Freitag, 06. Oktober 2017, 20:00 bis 22:00 Uhr

Das Goldmund Quartett auf Höhenflug - ausgezeichnet mit renommierten Preisen begeistert das Quartett sein Publikum in ganz Europa.

Tosender Beifall und Standing Ovations: Die jungen Mitglieder des Goldmund Quartetts brachten den Kleinen Sendesaal des NDR in Hannover am 22. Juni 2017 zum Beben. Die Förderpreisträger des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2016 beeindruckten mit Werken von Franz Schubert, Dmitrij Schostakowitsch, Ana Sokolović und Ludwig van Beethoven.

Das junge Quartett wurde als Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Zahlreiche Konzerte in ganz Deutschland, vor allem auf Festivals und in ARD Rundfunkhäusern, folgten auf diesen Erfolg. Ihr Debüt-Album "Haydn String Quartets" erschien im Oktober 2016. Das Goldmund Quartett - Florian Schötz und Pinchas Adt (Violine), Christoph Vandory (Viola) und Raphael Paratore (Violoncello) - wird wohl noch viel von sich hören lassen.

Das Programm

  • Franz Schubert: Quartettsatz c-Moll D703
  • Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 9 op.117
  • Ana Sokolovic: Commedia dell'arte III
  • Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 9 op.59 Nr.3

Eine Sendung von Stephan Sturm