NDR Kultur Neo

Fjorde und Karibik: Nils Petter Molvaer und Mino Cinelu

Mittwoch, 07. Oktober 2020, 22:35 bis 00:00 Uhr

NDR Kultur Neo Moderator Mischa Kreiskott im Studio © NDR Foto: Robert Hauspurg/Mischa Kreiskott

Nils Petter Molvaer und St. Germain - mit Mischa Kreiskott

07.10.2020 | 22:25 Uhr | von Kreiskott, Mischa

Seit seinem Solodebut "Khmer" von 1997 steht Nils Petter Molvaer für den Stilprägende Sounds zwischen Jazz und Elektronik. Nun spielt er gemeinsam mit einem Superstar der Perkussion: Mino Cinelu.

Der norwegische Jazzmusiker Nils Petter Molvaer ohne Trompete © Johannes Lovund Foto: Johannes Lovund
"Ich wollte immer, dass meine Trompete nicht nach Tromepte klingt" sagt der Norweger Nils Petter Molvaer.

Als der Norweger Nils Petter Molvaer 1997 sein Solodebut "Khmer" veröffentlichte, schlug sein neuer Klang ein wie ein Blitz. Niemand vor ihm hatte je nervöse Drum and Bass Beats unter unter endlose Ambientkaskaden gelegt, hatte Rock, Jazz und die elektronische Musik der Stunde so gekonnt kombiniert. "Khmer" ist bis heute ein Referenzalbum. Nils Petter Molvaer ist der Trompeter, dessen Instrument nach Gitarren, Synthesizern und urtümlichen Blasinstrumenten klingt, er ist der Jazzmusiker, der nicht Jazz sein will.

Sei es mit dem DJ Moritz von Oswald, mit dem Gitarristen Eivind Aarset oder der Tabla-Legende Trilok Gurtu - Nils Petter Molvaer kooperierte mit ganz unterschiedlichen musikalischen Partnern. Dass er sich auf dem aktuellesten Projekt wieder ganz neu orientiert passt deshalb ins Bild. Zwar hat Molvaer den Miles Davis, Weather Report oder Sting Perkussionisten Mino Cinelu über Jahre beobachtet, miteinander gespielt hatten die beiden allerdings nie. Bis zu einem Konzert von Nils Petter in Anatolien, bei dem Cinelu im Publikum sitzen blieb, bis der letzte Besucher den Raum verlassen hatte. Ab hier war klar: Wir müssen zusammen arbeiten!

SulaMadiana: Zwei Inselbewohner lassen sich treiben

Wenn nun der Norweger und der Franzose mit karibischen Wurzeln zusammen Musik machen, entsteht ein erstaunlicher musikalischer Raum. SulaMadiana nennen die beiden ihr Album, nach den Inseln, auf denen ihre Wurzeln liegen: Martinique und das norwegische Eiland Sula. Das große Arsenal von Mino Cinelus Schlaginstrumente, sein Gesang, sein flamencoartiges Gitarrenspiel trifft die vielfarbigen Sounds von Molvaers Trompete. Heute erzählz Nils Petter von diesert neuen musikalischen Partnernschaft, von den Studiosessions in Oslo und Brooklyn, und vom Albummix über Zoomkonferenzen.

Mit Mischa Kreiskott

 

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/neo/NDR-Kultur-Neo,sendung1085680.html
Plattenspieler © NDR

NDR Kultur Neo

Klassik trifft Neo Classical, Weltmusik, Pop, Jazz oder Electronica. Bei NDR Kultur Neo begleiten wir Sie montags bis freitags von 22.35 Uhr bis Mitternacht mit einem grenzenlosen Musikmix durch die letzten Stunden des Tages. Vielfältig, handverlesen und kunstvoll collagiert. mehr

Eine Schallplatte dreht sich auf einem Plattenspieler. © Harry Kretzschmar Foto: Harry Kretzschmar

Titellisten von NDR Kultur Neo

Ihnen hat ein Titel in der Sendung besonders gut gefallen? Hier finden Sie die Tracklisten der aktuellen und vergangenen Sendungen zum Herunterladen. mehr

NDR Kultur Livestream

NDR Kultur Neo

22:35 - 00:00 Uhr
Live hörenTitelliste