Stand: 14.12.2017 07:28 Uhr Archiv

Klassik à la carte

In der Sendung "Klassik à la carte" sind Menschen zu Gast, die etwas zu sagen haben. Menschen, die Geschichten erzählen, die sich Gedanken machen über die Welt. Menschen, die Neues planen und die zurückblicken können auf Leistungen und Fehlschläge, auf Begegnungen und Abenteuer. Dreimal in der Woche - montags, mittwochs und freitags um 13 Uhr - ist ein Gast aus der weiten Welt der Kultur eingeladen: Musiker, Schriftsteller, Schauspieler, Bildende Künstler, Filme- und Theatermacher, Unternehmer und Wissenschaftler.

Neugierig, kritisch und überraschend

Die Gäste stellen sich eine Stunde lang den neugierigen, kritischen und überraschenden Fragen unserer Moderatoren. Und sie bekommen die Gelegenheit, ihre Gedanken auch einmal vertieft darzustellen, abseits von der Hektik des Alltags.

 

Bov Bjerg zähmt Dämonen einer Familie

31.01.2020 13:00 Uhr

Der Roman "Auerhaus" war ein überraschend großer Erfolg. Nun erscheint Bov Bjergs Roman "Serpentinen". Eine Geschichte über eine Vater-Sohn Beziehung. mehr

Simon Höfele setzt Standards

29.01.2020 13:00 Uhr

Der Trompeter Simon Höfele gehört zu den "jungen Wilden" der europäischen Klassikszene. Auf seinem neuen Album widmet er sich dem Kernrepertoire seines Instruments. mehr

Annika Treutler würdigt Viktor Ullmann

27.01.2020 13:00 Uhr

Der Komponist Viktor Ullmann wurde 1944 im KZ Auschwitz-Birkenau ermordet. Annika Treutler hat seine Klavierstücke zusammen mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin eingespielt. mehr

Ina Schmidt philosophiert über Vergänglichkeit

24.01.2020 13:00 Uhr

Wie kann philosophisches Denken den Alltag positiv beeinflussen? Diese Frage beschäftigt die Philosophin Ina Schmidt - zuletzt in ihrem Buch "Über die Vergänglichkeit". mehr

Wolfgang Joop blickt zurück

22.01.2020 13:00 Uhr

Unser Gast Wolfgang Joop gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Modedesigner. In seiner Autobiografie unternimmt er eine spannende Reise in die Vergangenheit. mehr