Klassik à la carte

Studiogast: Vea Kaiser

Freitag, 26. April 2019, 13:00 bis 14:00 Uhr

Schriftstellerin Vea Kaiser © APA Foto: HANS KLAUS TECHT

Vea Kaiser tanzt Walzer rückwärts

NDR Kultur - Klassik à la carte -

Die österreichische Schriftstellerin Vea Kaiser hatte mit 23 Jahren mit ihrem Debüt einen Riesenerfolg. Im neuen Roman "Rückwärtswalzer" erzählt sie eine Familiensaga.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Vea Kaiser, 1988 geboren und aufgewachsen in Wien, liebt ihre Heimatstadt wegen der großen Lebensqualität, der schönen Kaffeehäuser und der Bälle, auf denen sie mit ihrem Mann tanzen kann. In ihrem Roman setzt sie durchaus auch die melancholische, gelegentliche leicht morbide Tradition der österreichischen Literaturgeschichte fort.

Bild vergrößern
Vea Kaiser veröffentlichte mit 23 Jahren ihren Debüt-Roman.

Sie erzählt die Geschichte einer Familie, die aus der Provinz stammend nach Wien gezogen ist. Im Herzen leben die Heldinnen ihrer Geschichte in Wirklichkeit doch noch in dem einsamen Gasthof im Waldviertel. Ein Onkel in dieser Familie stirbt und möchte in Montenegro beerdigt werden. Die Tanten erfüllen seinen Wunsch, auch wenn es bedeutet, mit einer Leiche im Auto etliche Grenzen in Osteuropa zu überqueren und sich zu erinnern. Vea Kaiser erzählt bei Klassik à la carte von ihrer Arbeit als Autorin, ihren Lieben und Vorlieben, von einer aberwitzigen literarischen Reise und der Lust am Leben.

Das Gespräch führte Annemarie Stoltenberg