Klassik à la carte

Zu Gast: Suat Yilmaz

Montag, 27. Februar 2017, 13:00 bis 14:00 Uhr

Podcast NDR Kultur Neue CDs © NDR

Suat Yilmaz im gespräch

NDR Kultur -

Unser Gast Suat Yilmaz bringt benachteiligte Jugendliche an die Hochschule. Das größte Problem, erzählt er, sind aber nicht die Schüler, sondern etwa ganz anderes.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Suat Yilmaz ist Deutschlands einziger Talentförderer an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen.

"Unsere Klientel sind Kevin, Johanna, Aishe, Maria und Jost", sagt Suat Yilmaz. Er ist Talentscout an der Westfälischen Universität mit Hauptsitz in Gelsenkirchen - und der einzige in ganz Deutschland. Er hilft jenen Jugendlichen, die von allein gar nicht erst auf die Idee gekommen wären zu studieren, oder ohne Hilfe durch das akademische Raster gefallen wären.

Die ethnische oder soziale Herkunft fällt nicht ins Gewicht. Auch die Noten sind zweitrangig. Yilmaz’ Talente sollen eine Persönlichkeit mitbringen, einen starken Willen und Engagement. Auf diese Weise haben in den ersten zwei Jahren seiner Arbeit rund 170 Schüler den Weg an die Hochschule gefunden. Doch gibt es auch Widerstand: Häufig sind Eltern skeptisch und trauen ihren Kindern ein Studium nicht zu. Manch ein Politiker sieht das deutsche Bildungsniveau in Gefahr, wenn die Zahl der Absolventen weiter steigt.

Das Gespräch führte Jan Ehlert