Klassik à la carte

Gast: Sherry Hormann

Mittwoch, 08. Mai 2019, 13:00 bis 14:00 Uhr

Podcast NDR Kultur Neue CDs © Neil Godding/Unsplash

Sherry Hormann: Filme über starke Frauen

NDR Kultur - Klassik à la carte -

Die Regisseurin Sherry Hormann versteht es, mit ihren Komödien zum Lachen und Mitfühlen zu verlocken. In ihrem neuen Film "Nur eine Frau" geht es um eine tragische Geschichte.

2 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Die Regisseurin Sherry Hormann hat große Erfolge mit ihren Komödien "Irren ist männlich" oder "Frauen sind was Wunderbares" gefeiert. Tragische Themen wie in ihrem Film "Wüstenblume" hat sie so inszeniert, dass es Ruhepausen im Erzählen gibt, eine Balance zwischen heiteren und traurigen Passagen. Für sie spielt die Unterscheidung zwischen leicht und schwer, zwischen Unterhaltung und Ernst keine Rolle. Sie orientiert sich dabei an der klassischen Musik, die ihr viel bedeutet. Sherry Hormann hat erfolgreich bei Fernsehkrimis Regie geführt, etwa für "Bella Block" oder den "Spreewaldkrimi".

Bild vergrößern
Sherry Hormann versteht es, mit ihren Komödien zum Lachen und Mitfühlen zu verlocken.

In ihrem neuen Film "Nur eine Frau" geht es um die tragische Geschichte einer jungen, selbstbewussten Frau, die sich gegen die strenge Tradition ihrer Herkunft für ein freies, modernes Leben entschieden hatte und von einem Mitglied der eigenen Familie ermordet wurde. In der Sendung Klassik à la carte erzählt Sherry Hormann von ihrer Arbeit und dem neuen Film.

Das Gespräch führte Katja Weise

Sherry Hormanns neuer Film

Filmdrama: Mord an der eigenen Schwester

Sherry Hormann ist mit ihrem Film "Nur eine Frau" ein berührendes Porträt der Kurdin Aynur Sürücü gelungen, die 2005 in Berlin von ihrem Bruder auf offener Straße ermordet wurde. mehr