Klassik à la carte

Studiogäste: Nicola Hümpel und Oliver Wille

Freitag, 27. Juli 2018, 13:00 bis 14:00 Uhr

Der Intendant der Sommerlichen Musiktage Hitzacker - Oliver Wille - bekennt, dass sein Lieblingskomponist Beethoven sei. Er sei fasziniert von der unergründlichen Besonnenheit, der strotzenden Kraft, berührenden Zartheit, dem Gestaltungswillen und den Visionen in Beethovens Werk. Das soll bei den diesjährigen Musiktagen in ungewöhnlicher Weise inszeniert werden.

Bild vergrößern
Das idyllische Hitzacker ist seit 1946 Austragungsort des ältesten bundesdeutschen Festivals für Kammermusik.

Bereits am Eröffnungsabend wird es, unter der künstlerischen Leitung von Nicola Hümpel, die erste kreative Begegnung geben: Dabei treten das "Kuss Quartett" und die Musiktheatergruppe "Nico and the Navigators" in einen Dialog aus Musik, Tanz, Bewegung und Licht. Weitere Konzerte, Vorträge, Lesungen und Chorgesänge wird es vom 28. Juli an in Hitzacker geben. Bei Klassik à la carte erzählen OIiver Wille und Nicola Hümpel von den dortigen Musiktagen.

Das Gespräch führte Margarete Zander