Klassik à la carte

Studiogast: Matthias Maurer

Montag, 18. Juni 2018, 13:00 bis 14:00 Uhr

Der Astronaut Matthias Maurer im Trainingszentrum der europäischen Raumfahrtagentur ESA. © dpa Fotograf: Oliver Berg

Matthias Maurer möchte zum Mond fliegen

NDR Kultur - Klassik à la carte -

Matthias Maurer ist der nächste deutsche Astronaut, der die Internationale Raumstation ISS besuchen darf. Auf seinen Traumberuf hat er sich jahrelang vorbereitet.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Traumberuf Astronaut bedeutet für Matthias Maurer jahrelange Vorbereitung, Training, viel Wissen und Können erwerben für den Fall, dass es klappt mit der Reise ins All.

Als die ESA eine Ausschreibung veröffentlichte: Astronauten gesucht! - da bewarben sich 8.500 Bewerber. Matthias Maurer gehörte zu den Kandidaten, die ausgesiebt wurden und 2015 begann für ihn eine harte Zeit des Trainings. Sprachen wie Russisch, Chinesisch oder Japanisch werden ebenso trainiert wie der Umgang mit Stress oder technischem Gerät. Ein Astronaut muss etwas von Technologie verstehen, Ingenieur und Wissenschaftler sein, in internationalen Teams arbeiten und wirklich Lust auf Abenteuer haben. Es gibt keine Standardtage in der Ausbildung zum Astronauten.

Bei Klassik à la carte erzählt der Astronaut Matthias Maurer von Träumen als Kind beim Betrachten funkelnder Sterne, Chancen ebenso wie Enttäuschungen und Ängsten in seinem ungewöhnlichen Beruf.

Das Gespräch führte Martina Kothe

Weitere Informationen

Unser Mann im All: "Astro-Alex" auf ISS-Mission

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist zur ISS gestartet. Mehr als 50 Experimente sollen bei der "Horizons"-Mission Erkenntnisse für die Wissenschaft bringen. mehr

IKARIA 6

01.11.2017 20:00 Uhr

An Bord des Raumschiffs "Ikaria" reisen fünf Astronauten durch den Weltraum. Sie topografieren Sterne, entwickeln Experimente und vertreiben sich die Zeit mit Videospielen. mehr