Klassik à la carte

Studiogast: Laura Berman

Freitag, 13. September 2019, 13:00 bis 14:00 Uhr

Podcast NDR Kultur Neue CDs © Neil Godding/Unsplash

Laura Berman leitet die Staatsoper Hannover

NDR Kultur - Klassik à la carte -

Zusammen mit Sonja Anders bildet Laura Berman die neue weibliche Doppelspitze am Staatstheater Hannover. Die Opernintendantin setzt auf Austausch und flache Hierarchien.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Laura Berman hat ihre erste Spielzeit in Hannover unter das Motto "Koordinaten des Anderen" gestellt. "Wir müssen nicht nur nach innen, sondern auch nach außen schauen", sagt die neue Intendantin der Staatsoper. Sie will die Oper zu einem Ort der Begegnung machen: "Ein Opernhaus ist ein Forum für Diskurs über die Themen, die wichtig sind in der Stadt".

Bild vergrößern
Die Opernintendantin Laura Berman setzt auf Austausch und flache Hierarchien.

Doch setzt sie in ihrer ersten Spielzeit nicht nur politische Akzente, wichtig sei ein möglichst breites Angebot. Berman, 1959 in Boston geboren, hat sich in Hannover schnell heimisch gefühlt. Davor war sie  Operndirektorin in Basel. Warum sie einst nach Deutschland gekommen und geblieben ist und welche Akzente sie in Hannover setzen möchte, erzählt Laura Berman in Klassik à la carte.

Das Gespräch führte Friederike Westerhaus

 

Weitere Informationen

Erstmals leiten zwei Frauen das Staatstheater

Das Staatstheater Hannover hat eine neue künstlerische Leitung: Erstmals bestimmen mit Laura Berman und Sonja Anders zwei Frauen die programmatische Ausrichtung von Oper und Schauspiel. mehr

Sonja Anders: "Ich bin klar für die Quote"

Die neue Intendantin des Schauspiel Hannover setzt klare politische Akzente: Frauen inszenieren mehr als die Hälfte der Premieren, und auch das Ensemble besteht zur Hälfte aus Frauen. mehr