Klassik à la carte

Studiogast: Kirsten Fehrs

Montag, 21. Mai 2018, 13:00 bis 14:00 Uhr

Bild vergrößern
Die evangelische Bischöfin Kirsten Fehrs setzt sich für sozial benachteiligte Menschen ein.

Schon in ihren ersten Jahren im Vikariat standen für Kirsten Fehrs Seelsorge, Beratung und der ethische Diskurs im Mittelpunk. Neben ihrem Einsatz für sozial benachteiligte Menschen bemüht sie sich um den Dialog zwischen den Religionen und sucht das Gespräch mit Vertretern der Wirtschaft oder den Gewerkschaften. Die evangelische Kirche, sagt sie, sollte sich in Zukunft zu einer Theologie der Herzen entwickeln.

Das Gespräch führte Philipp Schmid.