Klassik à la carte

Studiogast: Jana Revedin

Freitag, 12. April 2019, 13:00 bis 14:00 Uhr

Die Architektin Jana Revedin © Gernot Gleiss

Jana Revedin zu 100 Jahre Bauhaus

NDR Kultur - Klassik à la carte -

Am 12. April wird die wichtigste Design- und Kunstschule der Moderne 100 Jahre alt. Die renommierte Architekturtheoretikerin Jana Revedin blickt zurück.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Professorin Jana Revedin setzt sich nicht nur wissenschaftlich mit dem Bauhaus auseinander. Die Architektin und Architektur-Theoretikerin hat die einmalige Kulturinstitution auch literarisch verewigt - mit ihrem aktuellem Buch "Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus". In dem biografischen Roman erzählt sie das Leben der Ise Frank, Ehefrau des Bauhausgründers Walter Gropius.

Ise Frank war nur scheinbar eine der Randfiguren im Umfeld der berühmten Architekten, Designer und bildenden Künstler, die in Weimar, Dessau und Berlin der Klassischen Moderne den Weg wiesen. Mit vielen anderen Frauen trug sie maßgeblich zur internationalen Verbreitung der Bauhaus-Ideen bei. Wie und warum die legendäre Bildungsstätte bis heute Architekten und Künstler in aller Welt inspiriert und beeinflusst, darüber informiert Jana Revedin bei Klassik à la carte.

Das Gespräch führte Martina Kothe

Buchtipp

Das Leben der Ise Frank

Jana Revedins biografischer Roman "Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus" ist flott und unterhaltsam geschrieben. Bis zur Hälfte etwa, danach sind die wiederkehrenden Motive aufgebraucht. mehr