Klassik à la carte

Studiogast: Alex Capus

Freitag, 03. August 2018, 13:00 bis 14:00 Uhr

Der in der Schweiz lebende Schriftsteller Alex Capus gilt als Meister des faktenreichen Träumens, denn es gelingt ihm, von den Schicksalen der Menschen vor dem Hintergrund wahrer Begebenheiten einfühlsam zu erzählen. Auch in seinem neuen Roman, "Königskinder", verwebt er Erfundenes und Historisches zu einer hinreißenden Liebesgeschichte.

Alex Capus im Kurzporträt

Sie beginnt mit einer Autopanne auf dem Alpenpass. Während Tina und Max festsitzen, erzählt er ihr die Geschichte eines armen Kuhhirten und einer reichen Bauerntochter, die an eben diesen Ort Jahrhunderte zuvor begann. Es ist ein Sprung in die Zeit der französischen Revolution, in der die Liebe zweier Menschen zahlreichen Prüfungen ausgesetzt wird. Über seine Ideen von der Liebe, seine französischen Wurzeln und sein Leben in der Schweiz spricht Alex Capus in Klassik à la carte.

Das Gespräch führte Alexander Solloch

 

Infos zum Buch

Titel: "Königskinder"
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG"
ISBN: 978-3446260092
Seiten: 176