Klassik à la carte

Studiogast: Deborah Feldman

Montag, 18. Dezember 2017, 13:00 bis 14:00 Uhr

Deborah Feldman wuchs in der ultraorthodoxen Glaubensgemeinschaft der Satmarer Chassiden in New York auf, wurde mit 17 Jahren verheiratet und bekam zwei Jahre später einen Sohn. Doch dann fasste sie einen Entschluss: Ihr Kind sollte anders groß werden. Noch vor seinem dritten Lebensjahr floh sie mit ihm aus den Zwängen ihrer Gemeinschaft und begann ein neues Leben. Heute lebt sie als freie Autorin mit ihrem Sohn in Berlin-Neukölln.

Bild vergrößern
"Überbitten" ist Feldmans bislang drittes Buch.

Ihre Erfahrungen fasste sie in der autobiografischen Erzählung "Unorthodox" zusammen und landete damit 2012 einen Bestseller. Mit ihrem neuen Buch "Überbitten" entwickelt sich Deborah Feldman noch einmal weiter und arbeitet ihre Vergangenheit auf.

 

Das Gespräch führte Martina Kothe

Infos zum Buch

Titel: "Überbitten"
Verlag: Secession Verlag
ISBN: 978-3-906910-00-0
Seitenzahl: 704