Klassik à la carte

Studiogast: Andrea Wulf

Mittwoch, 24. Juli 2019, 13:00 bis 14:00 Uhr

Die Autorin Andrea Wulf © Antonina Gern

Auf Alexander von Humboldts Spuren

NDR Kultur - Klassik à la carte -

Über die visionären Forschungen des Alexander von Humboldt hat Andrea Wulf ein erfolgreiches Buch geschrieben. Nun ist ein opulent illustrierter Bildband dazu entstanden.

4,5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Der größte deutsche Naturforscher Alexander von Humboldt wird in diesem Jahr zu seinem 250. Geburtstag besonders gefeiert. Andrea Wulf hat bereits ein mit etlichen Preisen ausgezeichnetes Buch über ihn geschrieben, das in 26 Ländern der Welt erschienen ist und überall die Leserschaft begeistert hat. Im Humboldt-Jahr fühlt sie sich manchmal nahezu als seine Pressesprecherin und ist mit Vorträgen unterwegs. Für ihr Buch hat sie jahrelang seine Reiserouten nachvollzogen. Nun ist ein neues Humboldt-Buch erschienen.

Bild vergrößern
Für den opulenten Bildband "Die Abenteuer des Alexander von Humboldt" hat sich Andrea Wulf mit der Illustratorin Lillian Melcher zusammengetan.

Andrea Wulf hat sich mit der 23 Jahre alten, amerikanischen Illustratorin Lillian Melcher zusammengetan. Die beiden haben einen opulenten Bildband gestaltet zu Humboldts Südamerikareise. Die Umsetzung in eine Bildersprache bedeutete noch einmal eine ganz andere Suche nach korrekten Darstellungen der Instrumente, die Humboldt benutzt hat, seiner Ausrüstung und den Naturphänomenen, die er erkundet hat. In der Sendung Klassik à la carte erzählt Andrea Wulf von Humboldts Erkenntnissen zum drohenden Klimawandel, seiner ökologischen Auffassung von Natur und ihren Abenteuern auf seinen Spuren.

Das Gespräch führte Annemarie Stoltenberg

Infos zum Buch

Titel: "Die Abenteuer des Alexander von Humboldt"
Verlag: Bertelsmann
ISBN: 978-3-570-10350-0
Seiten: 272

Weitere Informationen
Neue Bücher

Ein Pionier der Pflanzenkunde

Neue Bücher

Der Bildband "Alexander von Humboldt und die botanische Erforschung Amerikas" ist ein Buch fürs Auge mit spannenden Texten, die einen in eine andere Zeit eintauchen lassen. mehr

Zwischen Hamburg und Haiti

Tanz auf dem Vulkan: Mit Humboldt auf den Chimborazo

Zwischen Hamburg und Haiti

Über 6.000 Meter ist der schlafende Vulkan Chimborazo hoch. Anfang des 19. Jahrhunderts versuchte Alexander von Humboldt, den höchsten Berg Ecuadors zu besteigen. mehr