Hörspiel

Die 13. Fee.

Mittwoch, 25. September 2019, 20:00 bis 21:00 Uhr

Ein Mann hält ein Megafon und sitzt auf einem Stuhl auf einer nebligen Wiese. © Photocase Foto: busdriverjens

Die 13. Fee

NDR Kultur - Hörspiel -

Das 4. Gebot – "Du sollst Vater und Mutter ehren" – nehmen Hofmann&Lindholm zum Ausgang für ein krasses und gleichsam berührendes Hörspiel über ein Tabu: Der Hass auf die eigenen Eltern. Wenn Sie die "13. Fee" aus dem Märchen wären, was würden Sie Ihren Eltern zum Geburtstag schenken? DLF/WDR/NDR 2019. ndr.de/radiokunst

3,49 bei 82 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Hörspiel von Hofmann&Lindholm

Das 4. Gebot – "Du sollst Vater und Mutter ehren" – ist Ausgang des experimentellen neuen Radiostücks von Hofmann&Lindholm. Wenn Sie die 13. Fee wären, was würden Sie Ihren Eltern zum Geburtstag schenken?
Oder: Was Mon Cheriè meiner Mutter wirklich bedeutet

Du sollst Vater und Mutter ehren.

Wir lieben unsere Eltern. Hinter verschlossenen Türen ebenso wie in der Öffentlichkeit. Sie haben viel geleistet und es bestimmt nicht immer leicht gehabt. Wer etwas anderes sagt, gilt als Nestbeschmutzer.

Diesen Nestbeschmutzern schenkt das Künstlerkollektiv Hofmann&Lindholm in ihrer neuesten Produktion volle Aufmerksamkeit. Dabei kommen Kinder zwischen 18 und 80 Jahren zu Wort, die versuchen, mit dem höchst wirksamen Tabu bedingungsloser Liebe zu brechen und die Loyalität gegenüber ihren Eltern für einen Moment außer Kraft zu setzen. Die sich im Schutz der Anonymität Raum für Rachefantasien nehmen, in die Rolle der 13. Fee schlüpfen oder sich fragen, wo sie ihre Eltern aussetzen würden, wenn die Geschichte „Hänsel und Gretel“ hieße.

Die 13. Fee. Oder: Was Mon Chéri meiner Mutter wirklich bedeutet ist ein ebenso skurril wie unheimlich anmutender Parforce-Ritt an der Front des Kalten Kriegs der Generationen, an der Junge und Alte um dieselben Ressourcen kämpfen: Liebe und Kaufkraft.

„Von nichts kommt nichts.“

"Donalds Donald" - ein weiteres Hörspiel von Hofmann&Lindholm zum Nachhören und Download

Donalds Donald

23.01.2019 20:00 Uhr

Es ist das Stück zur psycho-aggressiven Verfasstheit der Welt. Hofmann&Lindholm haben Menschen angestiftet, Machtfantasien im Eigenheim zu verhandeln - projiziert auf die suspekte Nachbarschaft. mehr

Sven Lindholm und Hannah Hofmann

Das Regie- und Autorenteam Hofmann&Lindholm realisiert Projekte an den Schnittstellen von szenischer, bildender und akustischer Kunst.
Ihre konzeptuellen Arbeiten zeichnet die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Phänomenen und Erkundung neuer Erzählweisen, Bildsprachen und Formate aus. Darunter finden sich zahlreiche szenische Gebrauchsanweisungen, Partituren und Aktionen, die Hannah Hofmann und Sven Lindholm seit 2000 mit wechselnden Komplizenteams im öffentlichen und privaten Raum umsetzen.

Sie finden das Hörspiel in der ARD Audiothek.

Mit: Kindern und Eltern, denen Anonymität zugesichert wurde
Regie: Hannah Hofmann, Sven Lindholm
Technische Realisation: Peter Harrsch
Redaktion: Tina Klopp (DLF), Leslie Rosin (WDR), Michael Becker (NDR)
Produktion: DLF/WDR/NDR 2019

Podcast
Podcast

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr