Glaubenssachen

Trost des Denkens

Sonntag, 18. November 2018, 08:40 bis 09:00 Uhr

Wie Philosophie, Religion und Alltagsweisheit uns Mut machen
Von Detlef Kühn

Pläne misslingen, Träume zerplatzen. Krankheit und Tod sind eine ständige Bedrohung. Der Mensch bedarf des Trostes. Den kann man bei geliebten Menschen oder in der Natur finden. Aber auch in der weiten Welt tröstlicher Gedanken. Die können uns Mut machen. Und können uns versöhnen: mit uns selbst, mit unserem Leben und der unvollkommenen Welt. Trost im Denken zu finden, gelingt Philosophen und Theologen. Aber auch ganz einfachen Erdenbürgern, die Zuflucht suchen im reichen Fundus der seit Jahrtausenden erprobten Alltagweisheit.

Download

Trost des Denkens

Wie Philosophie, Religion und Alltagsweisheit uns Mut machen - das Manuskript zur Sendung. Download (130 KB)