Glaubenssachen

Manchen Nächten kann man nicht entflieh'n

Sonntag, 17. Juni 2018, 08:40 bis 09:00 Uhr

Gedanken zur Nacht
Von Irene Dänzer-Vanotti

Viele Menschen halten regelmäßig Nachtwachen, die meisten nur bei besonderen Gelegenheiten, am Bett eines kranken Kindes oder eines sterbenden Menschen. Manchmal beten sie eine Nacht lang. In manchen Nachtwachen geschehen dramatische Ereignisse, manchmal wartet man nur auf den Morgen. Wer schläft, sündigt nicht, heißt es. Auch in der Bibel spielt die Nacht eine besondere Rolle. Vor der Kreuzigung im Garten Gethsemane wachte und betete Jesus in der Nacht. Die Jünger schliefen unterdessen.

Download

Manchen Nächten kann man nicht entflieh'n

17.06.2018 08:40 Uhr

Gedanken zur Nacht - das Manuskript zur Sendung. Download (138 KB)