Glaubenssachen

In den Glaubenssachen auf NDR Kultur geben Autoren Antworten auf die großen Fragen des Lebens. An den Grenzen der Alltagswelt erkunden sie das Verhältnis von Religion und Gesellschaft. Untenstehend finden Sie die Manuskripte der vergangenen Sendungen. Sie können die Glaubenssachen auch als Podcast abonnieren.

Kein richtiges Leben im falschen

07.10.2018 08:40 Uhr

Müssen Gutmenschen scheitern? Schon bei Brecht heißt es sinngemäß, dass wir gute Menschen wären, wenn es nur die Verhältnisse zuließen. Ein Essay von Robert Schurz. mehr

Wenn immer mehr unsicher wird

30.09.2018 08:40 Uhr

Dass die Zukunft, global betrachtet, besser wird, glauben nur noch wenige. Hilft da die Flucht in den Rausch? Oder sollten wir eher Halt suchen im freundlichen Miteinander? mehr

Wie viel Scham brauchen wir?

23.09.2018 08:40 Uhr

Anonyme Internetszene und MeToo-Skandale belegen einen immer größer werdenden Mangel an Scham und zugleich einen immer dringender werdenden Appell an unser Schamgefühl. mehr

Wenn der Vater mit dem Sohne...

16.09.2018 08:40 Uhr

Es lohnt sich, die ersten Lebensmonate eines Neugeborenen aus dem Blickwinkel des Vaters zu betrachten. Es erschließen sich interessante Perspektiven auf das Leben und auf den Glauben. mehr

Neustart nach der Reformation

09.09.2018 08:40 Uhr

St. Clemens in Hannover war 1718 die erste nach der Reformation errichtete katholische Kirche im nördlichen Mitteleuropa. Bernward Kalbhenn erzählt, wie Katholiken wieder in den Norden kamen. mehr