Glaubenssachen

Erinnerung an Ostern

Sonntag, 21. April 2019, 08:40 bis 09:00 Uhr

Auferstehung Christi (Sammelbildchen Druckgrafik, Frankreich um 1900) © picture alliance / akg-images

Erinnerung an Ostern

NDR Kultur - Glaubenssachen -

Auferstehung, auferstehen - diese Wörter gibt es nur in der religiösen Sprache. Auferstehung lädt dazu ein, die Poesie der biblischen Bilder zu entdecken.

4,5 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Auferstehung erfahren, endlich leben
Von Claudia Janssen

Bild vergrößern
Auferstehung Christi (Sammelbildchen Druckgrafik, Frankreich um 1900)

Auferstehung, auferstehen - diese Wörter gibt es nur in der religiösen Sprache. Eine Silbe trennt das Alltagswort 'Aufstehen' von dem religiösen Wort 'Auferstehung'. Beides gehört zusammen. Auferstehung öffnet die Gegenwart für das Kommende. Die biblischen Texte entwerfen vielfältige Bilder davon, wie es aussieht, auf Gottes Lebenskraft zu vertrauen. Sie erzählen von drei Frauen am Ostermorgen, die den Leichnam Jesu salben wollen. "Er ist auferstanden", sagt ihnen der Engel. "Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?" Auferstehung lädt dazu ein, die Poesie der biblischen Bilder zu entdecken.

Download

Erinnerung an Ostern

Auferstehung erfahren, endlich leben - das Manuskript zur Sendung Download (300 KB)