Kulturforum

Schnelle Eingreiftruppe mit Musik

Dienstag, 15. November 2016, 20:00 bis 21:00 Uhr

Bild vergrößern
Oberstabsfeldwebel Thomas Guderle dirigert das Wehrbereichsmusikkorps I.

Nicht nur die Knöpfe der Uniformen blitzen in der Sonne, auch die Trommeln und Posaunen der Soldaten. Die Musikkorps der deutschen Streitkräfte üben für ihre Auftritte in Kriegs- und Krisengebieten. Sie sollen die einheimische Bevölkerung mit Musik unterhalten. Die Idee kommt aus den USA: Die gegenwärtigen Schlachten könnten nicht mehr allein mit Waffen geschlagen werden. Um die Streitkräfte in militärischen Operationen zu unterstützen, müssten die Militärmusiker strategische Kämpfer im Einsatz sein. Doch wie interpretiert man in Timbuktu oder Kabul ein Platzkonzert mit Schlagzeugsolo?

Feature von Anja Kempe
WDR/SWR 2015

Weitere Informationen

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr