Feature

Stauffenberg

Dienstag, 16. Juli 2019, 20:00 bis 21:00 Uhr

Reichsmarschall Hermann Göring inspiziert den Raum im Führerhauptquartier Rastenburg. Hier verübte Stauffenberg am 20. Juli 1944 das Attentat auf Hitler.
Eine deutsche Biografie

Der 20. Juli 1944 ist zum Symbol für den Widerstand gegen das NS-Regime geworden. Untrennbar verbunden ist damit der Name des Attentäters: Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Aus dem hitlertreuen Offizier wird während des Krieges ein überzeugter Regimegegner. Am 20. Juli 1944 zündet Stauffenberg im „Führerhauptquartier“ eine Bombe, um Hitler zu töten. In seinem Feature zeichnet Michael Marek den Ablauf der „Operation Walküre“ anhand von Original-Tondokumenten, Zeitzeugen- und Historikerinterviews nach und schildert den Lebensweg Stauffenbergs.

Zum 75. Todestag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg wiederholen wir diese Sendung von Michael Marek.

Dieses Feature können wir leider nicht online zum Nachhören anbieten.

Feature von Michael Marek
Mit: Steffko Hanushevsky, Mathias Max Herrmann, Peter Heusch, Volker Risch und Moritz Stoepel
Technische Realisation: Helmut Becker
Regie: Marlene Breuer
Produktion: HR 2008

Podcast
Podcast

NDR Feature Box

Der Podcast zum Abtauchen und Aufhorchen: Portraits und Skandale, Geschichten und Recherchen als Download. Alles in einer Box. mehr