Feature

Mexiko - Hoffnung im Narco Land?

Dienstag, 07. Januar 2020, 20:00 bis 21:00 Uhr

Cover: NDR Feature Box © NDR

Mexiko

Sendung: Feature | 07.01.2020 | 11:05 Uhr | von Harzer, Erika

Seit Jahren hat Mexiko ein massives Problem mit Gewalt und Kriminalität: dahinter stecken oft rivalisierende Banden, die in Drogenhandel, Entführungen und Erpressungen verwickelt sind. Hat der neue mexikanische Präsident Andres Manuel Lopez Obrador eine Chance, etwas zu ändern? Von Erika Harzer und Wolf Dieter Vogel, WDR/DLF 2019. ndr.de/radiokunst

Polizeieinsatz in Ciudad Juarez in Mexiko. © dpa picture alliance
Seit Jahren hat Mexiko ein massives Problem mit Gewalt und Kriminalität: dahinter stecken oft rivalisierende Banden, die in Drogenhandel, Entführungen und Erpressungen verwickelt sind.
Ein Jahr nach Amtsantritt von Pärsident Andrés Manuel López Obrado

Menschen verschwinden oder werden auf offener Straße hingerichtet. Drogenkartelle haben die Macht im Land. Mexiko ist über Jahrzehnte zum Symbol eines gescheiterten Staates geworden. Hat der neue Präsident eine Chance, etwas zu ändern? Die Wahl von Andres Manuel Lopez Obrador war von großen Hoffnungen begleitet. Doch knapp ein Jahr nach seinem Amtsantritt erweist sich, wie schwer es ist, die Macht der rivalisierenden Banden zu brechen. Die Autoren erlebten den Alltag in einer Provinz, in der weiterhin der Kampf um Anbauflächen und Transportkorridore tobt. Und sie beschäftigen sich mit bisher ungelösten Fragen: Wie verwurzelt ist die Korruption? Welche Maßnahmen helfen gegen Armut und Perspektivlosigkeit? Kann der südliche Nachbar der USA die Gewaltspirale stoppen?

Dieses Feature finden Sie in der ARD Audiothek.

 

Weitere Informationen
Eltern von 43 vermissten Lehramtsstudierenden fordern Aufklärung im Parlament in Mexiko-Stadt © picture alliance/Isaías Hernández/NOTIMEX/dpa Foto: Isaías Hernández

Von Barfußhunden und den Muxes von Juchitán

Zum Jahresauftakt blicken NDR Kultur und NDR Info mit Hörspielen und Features über den Atlantik - zu einem medial dauerpräsenten Land: Mexiko. Ein Überblick. mehr

Die mexikanische Schauspielerin Salma Hayek als die mexikanische Malerin Frida Kahlo in einer Szene des Hollywood-Films "Frida" von 2002 von Julie Taymor © dpa - Fotoreport Foto: Miramax

Kreative aus Mexiko, die Hollywood verändert haben

Das neue Jahrtausend in Hollywood ist geprägt durch den Einfluss von Kreativen aus Mexiko. Künstler wie Alfonso Cuarón, Guillermo del Toro und Salma Hayek haben die Traumfabrik verändert. Bildergalerie

Ein Feature von Erika Harzer und Wolf Dieter Vogel
Mit: Svenja Wasser, Louis Friedemann Thiele, Justus Maier, Sigrid Burkholder, Doris Plenert und Jona Baeck
Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Jeanette Wirtz-Fabian
Regie: Nikolai von Koslowski
Produktion: WDR/DLF 2019

Podcast
Cover: NDR Feature Box © NDR

NDR Feature Box

Der Podcast zum Abtauchen und Aufhorchen: Porträts und Skandale, Geschichten und Recherchen als Download. Alles in einer Box. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/feature/Feature-Mexiko,sendung992362.html