Feature

Die Invasion der Identitären

Dienstag, 19. Juni 2018, 20:00 bis 21:00 Uhr

Zwei Männer mit Megafon und Kopfkörer auf einer nebeligen Wiese. © Photocase Fotograf: busdriverjens

Feature: Die Invasion der Identitären

NDR Kultur - Feature -

Die Identitären verstehen sich als europäische Jugendbewegung. Sie gelten als popkultureller Arm der extremen Rechten. Sind sie eine Gefahr für die Demokratie?

1,86 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Ein Feature von Manuel Gogos

Die Identitären verstehen sich als europäische Jugendbewegung. Sie gelten als popkultureller Arm der extremen Rechten. Sind sie eine Gefahr für die Demokratie?

Die Identitären verstehen sich als europäische Jugendbewegung. Längst interessiert sich auch der Verfassungsschutz für den „popkulturellen Arm der extremen Rechten“. Entstanden in Frankreich breiten sie sich auch zunehmend in Österreich und Deutschland aus. In ihren „Nadelstichaktionen“ sprengen sie Theateraufführungen, besetzen Moscheen oder das Brandenburger Tor. Ist ihre „Rückeroberung“ Europas wirklich eine Art „Occupy von Rechts“? Die selbst berufenen „Retter des Abendlandes“ wollen an die Macht. Aber wäre das nicht sein Untergang?

Dieses Feature können Sie an dieser Stelle und in der NDR Mediathek zwölf Monate lang nachhören und herunterladen.

Die Invasion der Identitären
Regie: Thomas Wolfertz
Produktion: WDR /ORF 2016

Weitere Informationen

Das Manuskript zur Sendung "Die Invasion der Identitären".

19.06.2018 20:05 Uhr

Hier finden Sie das Manuskript zum Feature von Manuel Gogos. Download (416 KB)

Portal

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr

Podcast
Podcast

NDR Feature Box

Der Podcast zum Abtauchen und Aufhorchen: Portraits und Skandale, Geschichten und Recherchen als Download. Alles in einer Box. mehr

Weitere Informationen

GAYA

20.06.2018 20:00 Uhr

Fremdenhass, Umweltzerstörung, Homophobie. Mutter Erde macht Schluss mit dem menschengemachten Wahnsinn. In Daniel Cremers Hörspiel werden die Menschen ins Nirwana geschickt. Ganz ohne Gewalt, stattdessen mit viel Liebe. mehr