Am Morgen vorgelesen

Die Sonnabend-Story: Kopf ab zum Gebet

Samstag, 11. Januar 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr

Kurt Tucholsky © akg-images
Kurt Tucholsky, Schriftsteller und Mitherausgeber der Zeitschrift "Weltbühne" um 1931.

Tucholsky, der bis heute lebendigste politische Publizist der Weimarer Republik, geboren 1890 in Berlin, begann seine literarische Laufbahn mit dreiundzwanzig Jahren an Siegfried Jacobsohns Zeitschrift Die Schaubühne, der späteren Weltbühne. In den folgenden zwanzig Jahren entstand ein umfangreiches publizistisches Werk linksbürgerlicher Prägung im Dienst der Demokratie in der Weimarer Republik.
Tucholsky war Soldat im 1. Weltkrieg, aus dem er als Antimilitarist und Pazifist zurückkehrte und ein Kämpfer für die deutsch-französische Aussöhnung wurde. Er war Satiriker und Poet, Polemiker und Humorist, Deutscher, Berliner und Jude. Und er war ein Feuilletonist, der – frei nach Karl Kraus – seine Locken nicht auf Glatzen drehte.
Tucholsky war der Autor von populären Werken wie "Rheinsberg – Ein Bilderbuch für Verliebte" oder "Schloss Gripsholm". Erwähnt seien auch seine berühmten Pseudonyme: Kaspar Hauser, Ignaz Wrobel, Peter Panter und Theobald Tiger, die wechselnden Masken eines Schriftstellers mit vielen Gesichtern. Erich Kästner bezeichnete ihn 1946 als "kleinen dicken Berliner, der mit der Schreibmaschine die Katastrophe aufhalten wollte". Denn früh erkannte Tucholsky die vom Aufstieg Hitlers ausgehenden Gefahren und verlegt schon 1929 seinen Wohnort nach Schweden. Im Mai 1932 erschien sein letzter großer politischer Artikel in der Weltbühne. Am 19. Mai 1933, dem Tag der Bücherverbrennung in Deutschland, landeten auch Tucholskys Bücher im Feuer, wenig später wurde ihr Autor ausgebürgert, sein Vermögen beschlagnahmt, seine Verträge gelöst. Er starb in Hindås bei Göteborg, wo er als Staatenloser mit einem Fremdenpass lebte, am 21. Dezember 1935, zwei Tage nachdem er eine Überdosis Schlaftabletten eingenommen hatte.

NDR Kultur Livestream

Klassisch in den Tag mit Philipp Schmid

06:00 - 08:30 Uhr
Live hörenTitelliste