Am Morgen vorgelesen

Die Sonnabend-Story: Die Straße

Samstag, 30. November 2019, 08:30 bis 09:00 Uhr

Wassili Grossmann © Vassily Grossman`s Estate
Kriegsreporter, Journalist und Schriftsteller Wassili Grossman.

Siemen Rühaak liest die Erzählung "Die Straße" von Wassili Grossman. Sie ist seinem Erzählungsband "Tiergarten" entnommen. Grossmann war ein russisch-jüdischer Kriegsreporter, Journalist und Schriftsteller, der von 1905 bis 1964 lebte. Er ist ein Chronist der Verwerfungen des 20. Jahrhunderts, von Verfolgung, ethnischer Säuberung und Krieg. Er überlebte die Jahre des Großen Terrors, durfte aber in der Nachkriegszeit unter Stalin nicht veröffentlichen. Sein Artikel "Die Hölle von Treblinka" wurde jedoch während der Nürnberger Prozesse als Dokument der Anklage verbreitet.
Hauptperson der Geschichte "Die Straße" ist ein Maultier, aus dessen Sicht uns das Grauen des Zweiten Weltkrieges erzählt wird. Als Italien 1941 in den Krieg eintritt, muss das Tier die Munitionskarren ziehen.

NDR Kultur Livestream

Klassisch unterwegs

14:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste