Am Morgen vorgelesen

Margret Atwood: Unter Glas

Samstag, 01. August 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr

Die kanadische Schriftstellerin Margaret Atwood blickt am 15.10.2017 bei der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels in der Paulskirche in Frankfurt am Main in die Runde. © dpa Foto: Arne Dedert
Die kanadische Schriftstellerin Margret Atwood.

Die Autorin, die 1939 in Ottawa geboren wurde, zählt mit ihrem umfangreichen Werk heute zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen unserer Zeit. Hierzulande ist sie besonders berühmt geworden mit ihrem dystopischen Roman "Der Report der Magd" aus dem Jahr 1985 und seiner Fortsetzung mit dem Titel "Die Zeuginnen", die 2019 erschienen ist. Sie sind die Basis der Fernsehserie, die 2017 acht „Emmys“ gewann, den berühmtesten US-amerikanischen Fernsehpreis. Die Erzählung "Unter Glas" erschien 1977 in dem Sammelband "Dancing Girls".

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste