Das Konzert

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2020: Aris Quarett

Montag, 25. Januar 2021, 20:00 bis 22:00 Uhr

In Brüssel, Luxemburg und Budapest sollte das Aris Quartett als "ECHO Rising Stars" der European Concert Hall Organisation im Oktober und November musizieren. Für Barcelona, Stockholm und Athen waren sie eigentlich im neuen Jahr gebucht.

Das Aris Quartett spielt auf Schloss Schwiessel eine Aufnahme für NDR Kultur ein. © NDR Foto: Lenore Lötsch
Das Aris Quartett v.l.n.r.: Anna Katharina Wildermuth (Geige), Noémi Zipperling (Geige), Caspar Vinzens (Bratsche) und Lukas Sieber (Cello)

Da kann der Konzertort Schloss Schwiessel, gut 30 km von Rostock entfernt, eigentlich nicht mithalten. Und doch war die Freude der vier Frankfurter riesig, als sie am 11. Dezember in der mecklenburgischen Provinz ein Konzert aufnahmen und den Publikumspreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern für das Jahr 2019 überreicht bekamen. Zwar bedauerten die vier, dass ohne Publikum die wirkliche Konzertstimmung fehlte, aber nach Wochen ohne Auftritte, nach endlosen Proben ohne Ziel, war das Konzert der Lichtblick: "Wir spielen etwas, und es wird auch gehört werden!" freuten sich die vier über die Aufzeichnung von NDR Kultur.

Schostakowitschs Doppelbödigkeit

Das Quartett begann mit dem achten Streichquartett von Dimitri Schostakowitsch, einem Werk, zu dem sie seit zwei Jahren einen besonders intensiven Zugang haben. Sie erarbeiteten es mit einem ukrainischen Geiger, der einst Schüler von Schostakowitsch war und ihnen die Doppelbödigkeit der Quartetts, das Zaudern des Komponisten und die versteckten Motive nahebrachte.

Orchestraler Klang auf leisen Sohlen

Die anderen beiden Werke, die auf Schloss Schwiessel erklangen, gehören noch nicht lange zum Repertoire des Aris Quartetts: die äußerst schwung-und humorvollen fünf Stücke für Streichquartett von Erwin Schulhoff und Franz Schuberts Streichquartett Nr. 15, das so orchestral klang, dass man nicht glauben konnte, dass nur vier Musiker auf dem schwarz-weißen Marmorfußboden des Saals in Schwiessel standen. Übrigens auf Socken, um die Radioaufnahmen nicht durch knarrende Schuhe zu stören.

Das Programm

Erwin Schulhoff
Fünf Stücke für Streichquartett
Dmitrij Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110
Franz Schubert
Streichquartett G-Dur D 887

Aris Quartett

Aufzeichnung vom 11.12.2020 im Schloss Schwiessel

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthighlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Kultur Livestream