Das Gespräch

Zu Gast: Michael Naumann

Samstag, 11. November 2017, 18:00 bis 18:30 Uhr

Podcast NDR Kultur Das Gespräch Mediathekbild © f1online

Michael Naumann im Gespräch

NDR Kultur -

Der Intendant der Barenboim-Said-Akademie zum Saisonauftakt, befragt von Margarete Zander.

4,6 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Er war Kulturstaatsminister, erfolgreicher Journalist, Verleger, Herausgeber der Zeit und Chefredakteur von Cicero und schreibt über die Drahtziehereien im Hintergrund offenherzig und augenzwinkernd, kritisch und humorvoll, unterhaltend in seiner Autobiographie "Glück gehabt". Und es scheint, als habe er auch jetzt wieder Glück gehabt, als Daniel Barenboim ihn bei einem Abendessen ansprach.

Bild vergrößern
Michael Naumann am Rednerpult

 "Er hätte mich - wenn ich ein Musiker gewesen wäre, gefragt "Können Sie Tuba spielen?" Und dann hätte ich gesagt "Ja!" und er hätte gesagt "Dann sind Sie in meinem Orchester!" Ich war gewissermaßen die Tuba in seinen politischen Überlegungen, jemand, der laut trötend die richtigen Mitarbeiter, die richtigen Unterstützer des Projektes im Parlament und im politischen Milieu der Stadt ansprechen kann.

Tatsächlich hat Michael Naumann sich als Kind eine Trompete gekauft, sie aber schnell gegen einen Tischtennisschläger eingetauscht, wie er Margarete Zander im Gespräch erzählt. Musik hört er als Liebhaber, aber als Gründungsdirektor der Barenboim-Said Akademie gab Michael Naumann der Idee des West-Eastern Divan Orchesters ein Zuhause, entwickelte eine Musikhochschule, auf der man mit einem Bachelor abschließen kann.

Das Gespräch führte Margarethe Zander.