Das Gespräch

Im "Gespräch" kommen Menschen zu Wort, die Besonderes zu sagen haben: Kluge Autorinnen und Autoren wie Irene Dische, Thea Dorn, Martin Walser, Robert Menasse; Mehrfachtalente wie Joachim Meyerhoff oder Judith Holofernes; einflussreiche Kulturschaffende wie die Literaturagentin Elisabeth Ruge oder der frühere Kulturstaatsminister Michael Naumann - philosophische Köpfe, feine Musiker, Historikerinnen, Soziologinnen, scharfsinnige Rechtsgelehrte: "Das Gespräch" ist ein Ort vielfältigen Dialogs über Kultur und Gesellschaft.

Richard Ford über Glück, seine Bücher & Trump

29.09.2018 18:00 Uhr

Der US-amerikanische Schriftsteller Richard Ford hat in diesem Jahr in Hamburg den Siegfried-Lenz-Preis erhalten. Wir sprechen mit ihm über Glück, seine Bücher und Donald Trump. mehr

Tykwer und von Borries über ihr "Babylon Berlin"

15.09.2018 18:00 Uhr

Für "Babylon Berlin" zeichnen zwei Männer mitverantwortlich: Achim von Borries und Tom Tykwer. Im Gespräch berichten sie von Herausforderungen und den Spaß beim Dreh zur großen TV-Serie. mehr

Inger-Maria Mahlke: Zwischen zwei Welten

08.09.2018 18:00 Uhr

Inger-Maria Mahlkes Roman "Archipel" darf wohl als ihr bisheriges "Opus magnum" gelten. Darin erzählt sie eine Familiengeschichte, die auf Teneriffa spielt. Auf NDR Kultur spricht sie über ihr Werk. mehr

Geerdet für den Blick nach oben

25.08.2018 18:00 Uhr

Er kennt die Arbeit auf dem elterlichen Bauernhof im Emsland und die schönen Seiten Italiens. Am 1. September wird Pater Heiner Wilmer zum neuen Bischof von Hildesheim geweiht. mehr

Drehbuch-Autorin Annette Hess schreibt Roman

18.08.2018 18:00 Uhr

Nach hochgelobten TV-Serien wie "Weissensee" und "Ku'damm 56" hat Annette Hess ihren ersten Roman geschrieben: "Deutsches Haus", in dem es um den Auschwitz-Prozess geht. mehr