CD-Neuheiten

Neues vom CD-Markt

Sonntag, 25. August 2019, 19:15 bis 20:00 Uhr

"Viele unserer wertvollsten Erinnerungen entstehen, wenn wir etwas Neues ausprobieren", schreibt die amerikanische Pianistin Claire Huangci zu ihrer neuen CD. Nach vier Solo-Alben hat die vielfach ausgezeichnete junge Künstlerin die erste Aufnahme mit Orchester vorgelegt. Sie verbindet das wohlvertraute und beliebte erste Klavierkonzert von Frédéric Chopin mit dem zu Unrecht viel weniger beachteten Klavierkonzert von Ignacy Jan Paderewski. Mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und der Dirigentin Shiyeon Sung gelingt eine sehr hörenswerte Interpretation.

Die Pianistin Claire Huangci. © Mateusz Zahora
"Es war unglaublich aufregend, das Abenteuer anzugehen und mein erstes Konzert-Album einzuspielen", sagt die junge amerikanische Pianistin Claire Huangci.

Der Cellist des Zebra Trios, Anssi Karttunen, widmet sich dem "Album für die Jugend" von Robert Schumann. Er sagt, ein Werk zu bearbeiten, wie hier das Original für Klavier in eine Fassung für Streichtrio zu verwandeln, bedeutet, das Stück von innen her kennen zu lernen, es von Grund auf zu studieren. Manchmal geschieht es aus dem großen Wunsch heraus, geliebte Stücke selbst spielen zu können - beim "Album für die Jugend" lag der Fall etwas anders, anfangs hatte Karttunen gar nicht daran gedacht, das gesamte Werk umzuarbeiten.

Der Geiger Volker Reinhold und der Pianist Ralph Zedler haben sich auf die Spuren bedeutender Violin-Virtuosen des 19. und 20. Jahrhunderts begeben, die mit ihren Phantasien über Themen aus berühmten Opern eine eigene Gattung erschufen. Die Phantasien von Henri Vieuxtemps, František Ondricek und Igor Frolov sind Ersteinspielungen.

Die CDs der Sendung

1. Ignacy Jan Paderewski / Frédéric Chopin, Klavierkonzerte
Claire Huangci, Klavier
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Ltg.: Shiyeon Sung
(Berlin Classics 03010968C LC 06203)

2. Robert Schumann, Album für die Jugend op. 68, bearbeitet für Streichtrio
Zebra Trio
(Toccata Classics 0522 LC 14674)

3. "Von Belcanto bis Jazz".
Opernphantasien aus 150 Jahren Werke von Antonio Bazzini, Henri Vieuxtemps, František Ondricek und Igor Frolov Volker Reinhold.
Violine Raph Zedler, Klavier (MDG 903 2134-6 LC 06768)

Eine Sendung von Raliza Nikolov

NDR Kultur Livestream

Klassisch unterwegs

14:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste