CD-Neuheiten

Neues vom CD-Markt

Sonntag, 12. November 2017, 19:15 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Ohne Allüren und meinungsstark: Marlis Petersen - Opernstar mit Wahlheimat Athen.

"Für mich ist das Lied eine Art ‚Oper im Innern‘. Das finde ich, weil eine ganze Geschichte abläuft, die dieses Lied erzählt. Und das muss ich ohne Szene und nur über die Stimme vermitteln.", sagt die deutsche Sopranistin Marlis Petersen. Als Opernsängerin ist sie auf den wichtigsten Bühnen der Welt zu Hause; im Liedfach war sie dagegen bisher weniger präsent. Das soll sich nun ändern. Deshalb startet Marlis Petersen jetzt eine Aufnahmeserie mit drei CDs unter dem Motto "Dimensionen", die dem Kunstlied gewidmet sind. Die erste Folge trägt den Titel "Welt" und vereint Werke aus dem 19. Jahrhundert. Sangliche Melodien prägen auch die beiden Streichtrios von Max Reger, in denen der sonst oft sehr spröde Komponist mit einem neuen, zugänglichen Ton überrascht. Das Trio Lirico hat die beiden Streichtrios eingespielt. Max Reger beruft sich in seinen Kammermusikwerken vom Beginn des 20. Jahrhunderts auf Wolfgang Amadeus Mozart. Er bekommt heute das erste Wort in den CD-Neuheiten: Mit seinem unvollendeten Requiem, das der Dirigent René Jacobs mit dem RIAS Kammerchor und dem Freiburger Barockorchester aufgenommen hat.

Die CDs der Sendung

1. Wolfgang Amadeus Mozart, Requiem (Fassung von Pierre-Henri Dutron nach Süssmayr)
Sophie Karthäuser, Marie-Claude Chappuis, Maximilian Schmitt, Johannes Weisser, RIAS Kammerchor, Freiburger Barockorchester, René Jacobs
(Harmonia Mundi 902291)

2. Dimensionen "Welt", Lieder von Franz Schubert, Johannes Brahms, Robert Schumann, Clara Schumann, Hans Sommer, Sigurd von Koch
Marlis Petersen, Stephan-Matthias Lademann
(Solo Musica 274)

3. Max Reger, Streichtrios op. 77b, op. 141b, Klavierquartett op. 133
Trio Lirico, Detlev Eisinger (Klavier)
(Audite 97.714)

Eine Sendung von Marcus Stäbler