BücherLeben

Bild vergrößern
Wer Bücher liebt, spricht auch gerne darüber.

Im Literaturmagazin treffen die Redakteure Ulrich Kühn, Alexander Solloch und Joachim Dicks Schriftsteller an ungewöhnlichen Orten, begeben sich auf die Suche nach Highlights und Trends auf dem Buchmarkt und laden Hörerinnen und Hörer ein, mit ihnen über die eine oder andere Neuerscheinung zu sprechen. So gibt "BücherLeben" einen unterhaltsamen Überblick über neu zu entdeckende Texte und Ereignisse in der literarischen Szene - immer am ersten Sonnabend im Monat.

Der großen Toten (und ihre Bärte)

06.06.2020 18:00 Uhr

Charles Dickens ist vor 150 Jahren gestorben, Harry Rowohlt vor fünf. Der unvergleichliche Philip Ardagh spricht mit uns über das Glück, "Dickensian" zu sein und Harry Rowohlt gekannt zu haben. mehr

Literatur unter der Corona-Lupe

02.05.2020 18:00 Uhr

Literatur unter der Corona-Lupe: Gibt es wirklich so viele "Bücher der Stunde"? Macht die Krise produktiv? Was verrät sie über die Kunst? Was sagen Felicitas Hoppe und Abbas Khider? mehr

Das Buch in Zeiten ausfallender Messen

07.03.2020 18:00 Uhr

Wir klären, was die Absage der Buchmesse für die Branche bedeutet, und besuchen Inès Bayard (und Hund) in der Wohnung, in der sie ihren schockierenden Roman "Scham" geschrieben hat. mehr

Der große Armuts-Roman

01.02.2020 18:00 Uhr

Wie schreibt man über Armut? Davon erzählt uns Christian Baron beim Spaghetti-Eis. Außerdem wundern wir uns über die vielen Buchhandlungen in Göttingen und buhen Klappentext-Moden aus. mehr

BücherLeben im Advent

07.12.2019 18:00 Uhr

Die letzte BücherLeben-Ausgabe dieses Jahres versucht sich noch einmal an großen Fragen: Was bewirken Buchläden im Freiheitskampf? Und wie liebenswert sind unsere Nachbarn? mehr