Stand: 04.06.2020 16:11 Uhr

Peter Lieck liest Robert Musil

Am Abend vorgelesen: "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß"

Bild vergrößern
Robert Musil war einer der wichtigsten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.

"Die Verwirrungen des Zöglings Törleß" war 1906 das glanzvolle Debüt von Robert Musil, der 1930 mit dem Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" zu einem der wichtigsten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts wurde. Der "Törleß" gehört zu den klassischen Schulromanen. Er analysiert das Weltverständnis Jugendlicher: ihre Isolation und Verlorenheit, die quälende Sexualität, die sadistisch und masochistisch bestimmten Verhältnisse innerhalb der Gruppe, die schwelende Gewalttätigkeit und - am Beispiel der Titelfigur - die Neigung zu metaphysischer Grübelei.

Zu hören sind die Lesungen vom 8. bis zum 26. Juni jeweils von 22 bis 22.35 Uhr im Programm von NDR Kultur. Die Folgen finden Sie nach der Ausstrahlung für sieben Tage auch hier.

Sie wollen die Folgen ganz bequem unterwegs hören? Kein Problem, laden Sie einfach unsere kostenlose NDR Kultur App herunter und hören Sie "Am Morgen vorgelesen" auf Ihrem Smartphone.

Die Termine in der Übersicht
Folge:Datum:Uhrzeit:
1/158. Juni 202022:00 Uhr
2/159. Juni 202022:00 Uhr
3/1510. Juni 202022:00 Uhr
4/1511. Juni 202022:00 Uhr
5/1512. Juni 202022:00 Uhr
6/1515. Juni 202022:00 Uhr
7/1516. Juni 202022:00 Uhr
8/1517. Juni 202022:00 Uhr
9/1518. Juni 202022:00 Uhr
10/1519. Juni 202022:00 Uhr
11/1522. Juni 202022:00 Uhr
12/1523. Juni 202022:00 Uhr
13/1524. Juni 202022:00 Uhr
14/1525. Juni 202022:00 Uhr
15/1526. Juni 202022:00 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Abend vorgelesen | 08.06.2020 | 22:00 Uhr