Stand: 04.06.2019 18:10 Uhr

Hugo R. Bartels liest Karl Immermann

Am Abend vorgelesen: "Münchhausen"

Bild vergrößern
Karl Immermann gehörte zu den in seiner Zeit anerkanntesten Erzählern deutscher Sprache in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Karl Immermann wurde 1796 in Magdeburg geboren und starb 1840 in Düsseldorf. Er ist vor allem durch seinen satirischen Roman "Münchhausen - eine Geschichte in Arabesken" aus dem Jahr 1839 bis heute populär, nicht zuletzt durch die zahlreichen Verfilmungen, vor allem die aus dem Jahr 1943 mit Hans Albers. In der Geschichte des Lügenbarons beschreibt Immermann die verfallende Adelswelt und das von der Industrialisierung bedrohte Landleben. Hugo R. Bartels liest daraus zwei Kapitel: "Acta Schnickschnackschnurriana" und die Münchenhausiade "Ich".

Die Termine in der Übersicht:
Folge:Datum:Uhrzeit:
1/713. Juni 201922:00 Uhr
2/714. Juni 201922:00 Uhr
3/717. Juni 201922:00 Uhr
4/718. Juni 201922:00 Uhr
5/719. Juni 201922:00 Uhr
6/720. Juni 201922:00 Uhr
7/721. Juni 201922:00 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Abend vorgelesen | 13.06.2019 | 22:00 Uhr