Stand: 16.04.2019 15:01 Uhr

Günter König liest "Die Kreuzigung"

Am Abend vorgelesen: "Die Kreuzigung"

Bild vergrößern
Michail Bulgakow starb am 10. März 1940.

In der Mitte des 20. Jahrhunderts erzählt der russische Autor Michail Bulgakow in einem Strang seines berühmten Romans "Der Meister und Margarita" eine Passionsgeschichte. Darin schreibt der tollpatschige, desorientierte Matthäus Levi die Worte des Pazifisten und Menschenfreundes Jeshua falsch auf und dichtet ihm sogar eine Auferstehung an: eine Erzählung bar jeder Transzendenz.

Zu hören ist die Lesung am 17. April, von 22 Uhr bis 22.30 Uhr im Programm von NDR Kultur. Sie steht nach der Ausstrahlung für 24 Stunden zum Nachhören bereit.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Abend vorgelesen | 17.04.2019 | 22:00 Uhr